Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
TV Jahn unterliegt

Handball TV Jahn unterliegt

In der Handball-Relegation der männlichen C-Jugend lief es für den TV Jahn Duderstadt nicht gut – die ersten zwei Spiele gingen verloren

Voriger Artikel
Eichsfelder Sportler holen elf Titel
Nächster Artikel
SG Elliehausen verschafft sich Luft

In die Zange genommen: Duderstadts Konstantin Bernd (Mitte) wird von den Spielern der JSG Sickte bedrängt.

Quelle: Walliser

In den folgenden beiden Partien müssen die Eichsfelder unbedingt gewinnen, um wenigstens am Ende noch Dritter zu werden. 

In der ersten Begegnung gegen HSG Nord Edemissen unterlag die Crew von Trainer Benjamin Artmann 28:32 (12:18). Die HSG war das eindeutig bessere Team. Technisch und  spielerisch hatten die Eichsfelder nichts entgegenzusetzen. – TV Jahn: Ahlborn, Kühne – Nörthemann, Rollheuser (5), Heublein (2), Bernd (9), Goldmann (7), Artmann, Busch (2), Anhuef (3) Kirschner.

Deutliche Niederlage

Die zweite Niederlage fiel noch deutlicher aus. In diesem Vergleich setzte sich die JSG Hondelage in der Duderstädter Halle klar mit 33:21 (21:10) durch. Bereits zur Halbzeit war die Auseinandersetzung zu Gunsten der JSG gelaufen. Die Jahner fanden einfach kein Mittel gegen ihre gut eingestellten Kontrahenten, auch wenn sie den zweiten Abschnitt ausgeglichener gestalteten. – TV Jahn: Ahlborn, Kühne – Goldmann (3), Nörthemann (3), Rollheuser (4), Busch, Anhuef (6), Artmann, Kirschner, Bernd (4), Heublein.

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Regionalliga

2010 stehen im Handball gravierende Veränderungen ins Haus. Betroffen davon ist auch der TV Jahn Duderstadt. Die vierteilige 3. Liga wird im Zuge der Ligenstrukturreform des Deutschen Handball-Bundes zur Saison 2010/2011 eingeführt und ersetzt damit die bisherigen fünf Regionalligen.

mehr
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.08.2017 - 19:05 Uhr

Nolte-Elf feiert ersten Sieg / BSV weiter punktlos 

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen