Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
TVG-Damen bei Premiere noch nervös

Neuformiertes Basketballteam verliert erstes Punktspiel TVG-Damen bei Premiere noch nervös

Premiere für die neue Basketballdamenmannschaft des TV Germania Gieboldehausen: In heimischer Halle trug das neuformierte Team sein allererstes Punktspiel in der Offenen Klasse aus, das gegen ASC Göttingen I erwartungsgemäß mit 26:58 (6:21) verloren ging.

Voriger Artikel
LG Eichsfeld sucht und findet ihre Vereinsmeister
Nächster Artikel
Valentin Grolig verwandelt Freiwurf zum 24:24

Topscorerin: Katharina Sommer (am Ball) markiert als beste Werferin der TVG-Damen 13 Punkte.

Quelle: Walliser

Dennoch war TVG-Trainer Friso Wiegand mit der Leistung seiner Fünf zufrieden.

„Wir haben natürlich nervös begonnen und hatten gegen die Göttingerinnen – alle 18 Jahre alt, 1,80 Meter groß und erfahrener – keine Chance“, berichtete Wiegand. Seine Spielerinnen hätten sich gut an die Anweisungen gehalten, könnten sich in taktischer Hinsicht aber selbstverständlich noch verbessern. Die Abwehr habe erfreulich gut gestanden, aber das Blocken gelte es noch zu üben. In der Offensive müsse an den Angriffskonzeptionen weiter gearbeitet werden, erklärte der Coach, was im Training auch passieren werde – „dann können wir gegen andere Gegner vielleicht einen Stich machen.“ – TVG-Punkte: Diedrich (2), Reinecke (9), Sommer (13), Nienaber (2).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.10.2017 - 22:33 Uhr

Auch die SG Harste/Lenglern kann den Tabellenführer nicht stoppen und verliert mit 3:1

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen