Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Tabellenzweiter fordert Spitzenreiter

1. Fußball-Kreisklasse Tabellenzweiter fordert Spitzenreiter

Am achten Spieltag steigt das Schlagerspiel der 1. Fußball-Kreisklasse A in Ebergötzen: Dort will Klassenprimus DJK Desingerode seine Spitzenposition am Sonntag, 26. September, ab 15 Uhr beim Tabellenzweiten TSV Ebergötzen behaupten.

„Mit einem Punkt wäre ich zufrieden“, erklärt DJK-Spielertrainer Timo Diederich, während TSV-Coach Dirk Tauber alle drei Zähler anpeilt, um nach zwei sieglosen Spielen den Drei-Punkte-Rückstand auf die DJK wieder wettzumachen.

Aus diesem Grund hat sich Tauber den Spitzenreiter auch ganz genau angeschaut und bei dessen 5:0-Heimsieg im Kreispokalspiel gegen FC Grone II unter die Lupe genommen. Von der Leistung der Desingeröder war Tauber angetan: „Die haben gute Leute drin“, stellte er anerkennend fest. Während ihn insbesondere das Mittelfeld der DJK überzeugte, beobachtete er in der hinteren Reihe dagegen leichte Schwachpunkte. Tauber: „Die Viererkette spielen sie noch nicht optimal.“

Respekt vor dem Gegner hat auch der Desingeröder Teamchef. „Ich habe Ebergötzen nicht zu den Titelanwärtern gezählt,“ gibt Diederich zu, „aber der TSV ist nach den bisherigen Leistungen offensichtlich doch im oberen Tabellendrittel anzusiedeln.“ Der Höhenflug der Gastgeber auf den ersten Platz sei zwar durch das 2:2 daheim gegen den VfB Tiftlingerode und die 2:3-Niederlage bei der SG Rhume gestoppt worden, so Diederich, aber diesen Abwärtstrend wolle die Tauber-Elf nun selbstverständlich wieder umkehren. Vor diesem Hintergrund erwartet der Desingeröder „ein Spiel auf Augenhöhe“, in dem er durchaus mit einem Auswärtssieg liebäugelt, denn an einem guten Tag, unterstreicht er, könne seine Mannschaft schließlich jeden Gegner schlagen. Auch wenn Diederich zunächst einmal ein Unentschieden anpeilt, will er seine Truppe nach vorn spielen lassen: „Wir werden unser Heil in der Offensive suchen.“
Außerdem spielen: BW Bilshausen II – SG Bergdörfer (Freitag, 18.30 Uhr), SG Höherberg – VfL Olympia Duderstadt, VfB Tiftlingerode – SG Rhume, Germania Breitenberg II – TSV Seulingen II, Viktoria Gerblingerode – FC Rittmarshausen (alle Sonntag, 15 Uhr).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.10.2017 - 17:48 Uhr

B-Junioren des 1. SC Göttingen 05 siegen beim JFV Norden mit 2:1

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen