Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Tamara Nolte: Frohnatur mit Torriecher

FFC Renshausen Tamara Nolte: Frohnatur mit Torriecher

Sie könnte noch bei den C-Juniorinnen spielen, doch Tamara Nolte vom FFC Renshausen sorgt bereits in der nächsthöheren Altersstufe für fußballerische Furore. Im B-Junioren-Bezirksliga-Spiel gegen Arminia Vechelde war Nolte beim 5:1-Sieg ihres Teams gleich dreimal zur Stelle.

Voriger Artikel
Starke Abschiedsvorstellung von Junghans
Nächster Artikel
1. SC Göttingen 05 spielerisch verbessert

Tamara Nolte

Quelle: r

Renshausen. Dem wichtigen 2:1 fünf Minuten nach der Pause (45.) ließ Renshausens Nummer acht noch zwei weitere Streiche folgen (54./75.). Die anderen beiden Eichsfelder Treffer bereitete sie durch Ecken vor. Kein Wunder, dass Trainer Leander Beljan voll des Lobes über seinen Neuzugang ist.

„Sie hat sich sofort nahtlos in die Mannschaft eingefügt“, erklärt er. „Ihre größten Stärken sind ihre Durchsetzungskraft und ihre Laufstärke.“ Zudem sei die 13-Jährige „sehr mannschaftsdienlich“ und „durch ihre positive und fröhliche Persönlichkeit ein großer Gewinn für die Mannschaft“.

In der fühlt sich Tamara „sehr wohl“. Schon mit sechs Jahren lief die Stürmerin für den TSV Nesselröden auf, wechselte jedoch vor der aktuellen Serie den Verein, um eine neue sportliche Herausforderung zu finden.

Anpassungsprobleme hatte die Siebtklässlerin der St. Ursula-Schule, die in Werxhausen wohnt, nicht. Schon gegen die SG Breitenberg/Nesselröden gelang dem Bayern-Fan, der auch reitet und Tennis spielt, ein Hattrick.

Den, das wünscht sich die Angreiferin, die sich in ihrer Freizeit gerne mit Tieren beschäftigt, soll möglichst auch ihr Lieblingsspieler Mario Götze für den deutschen Rekordmeister im anstehenden DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund schnüren. „Die Bayern schaffen das schon“, ist Tamara Nolte positiv gestimmt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt