Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Tanzsportteam Göttingen in Braunschweig wieder Dritter

Formationstanzen Tanzsportteam Göttingen in Braunschweig wieder Dritter

Das Tanzsportteam Göttingen konnte beim vierten Bundesliga-Wertungsturnier der Standardformationen den zweiten Platz nicht wiederholen, den die Schützlinge von Cheftrainer Markus Zimmermann noch vor zwei Wochen in eigener Halle feiern durften.

Voriger Artikel
BG löst Pflichtaufgabe
Nächster Artikel
Für ASC wird Luft dünner
Quelle: dpa (Symbolbild)

Braunschweig. Diesmal hielt der Braunschweiger TSC im „Heimspiel“ dem Druck stand und verteidigte mit fünf Zweien auch in der Gesamtwertung den zweiten Platz.

Die Gastgeber bewiesen vor 800 Zuschauern Nervenstärke und lieferten eine sehr gute Finalleistung ab. Die Göttinger zeigten ebenfalls großen Kampfgeist, dennoch blieb in der Wertung mit zwei Zweien nur der dritte Platz. Rot-Gold Casino Nürnberg wurde Vierter vor dem T.C.H. Oldenburg. Erneut unantastbar zeigte sich der amtierende Weltmeister 1. TC Ludwigsburg mit abermals sieben Einsen und unterstrich seine Vormachtstellung eindrucksvoll.

„Ein gerechtes Ergebnis“, fasste TSC-Vorsitzender Jens Wortmann zusammen: „Dennoch kann das Team nach einer tollen Leistung zufrieden sein.“ Göttingens Sprecher Winfried Reimann, der im Anschluss an das Turnier noch zur Dopingkontrolle musste, fügte an: „Wir haben nahtlos an das Turnier in Göttingen angeknüpft.“ Christopher Linne, der am Sonntag schon wieder als Trainer der C-Formation beim Turnier in Herford im Einsatz war, betonte: „‚Für uns heißt es jetzt, unsere Leistung genauer unter die Lupe zu nehmen und weiter hart zu arbeiten, um in zwei Wochen in Nürnberg beim Bundesligafinale wieder anzugreifen.“ Grund zu Feiern hatte Bastian Kalusche, der in Braunschweig sein 50. Formationsturnier getanzt hat. nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt