Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tischtennis-Bezirksklasse: Nesselröden schon Zweiter

9:3 beim SCW Göttingen II Tischtennis-Bezirksklasse: Nesselröden schon Zweiter

Bei den Spielen der Tischtennis-Bezirksklasse der Herren hat sich der erfolgreiche TSV Nesselröden II den zweiten Tabellenplatz erobert. SG Rhume II und die SG Bergdörfer sind in ihren sehr schweren Auswärtsspielen leer ausgegangen.

Voriger Artikel
Interview mit Richard Crowder, Geschäftsführer der BG 74 Ladies
Nächster Artikel
Zehn Titel gehen an die LG Eichsfeld
Quelle: dpa (Symbolfoto)

SCW Göttingen II – TSV Nesselröden II 3:9. Jeweils in fünf Sätzen gaben die TSV-Reservisten lediglich beim Auftakt zwei Doppelpartien ab. An der Spitze sorgten die TSVer Christan Bömeke und Manuel Bieschke dafür, dass ihre Mannschaft nach dem kleinen Fehlstart sofort wieder in die Erfolgsspur zurückkehrte. Aber auch der in der Mitte agierende Nesselröder Fabian Müller behielt über seine Gegner Michael Meding und Rainer Merkel sicher die Oberhand.

TSV II: Fiedler/A. Schenke (1), Bömeke (2), Bieschke (2), Fiedler (1), Großheim (1), Müller (2).

TTV Geismar II – SG Rhume II 9:1. Die bislang noch ungeschlagenen Gastgeber wollen so schnell wie möglich die Meisterschaft einfahren. Dieses bekamen die SG-Reservisten deutlich zu spüren. Schon im ersten Einzel sicherte Holger Diedrich mit dem Vier-Satz-Sieg über Thomas Kelzewski den Rhumer Ehrenpunkt. Es kam danach noch ein hochkarätiges Einzelmatch zustande. Der Rhumer Torsten Reinhardt kassierte nach einer 2:0-Führung noch den 2:2-Satzausgleich, hatte auch Entscheidungssatz kein Glück und unterlag in der Verlängerung mit 10:12.

SGR II: Diedrich (1).

ESV Rot-Weiß Göttingen – SG Bergdörfer 9:2. Von den Rot-Weißen wurde im Oberhaus der wieder zurückgekehrte Topakteur Damir Jukic zum Einsatz gebracht. Für die chancenlosen Eichsfelder wären lediglich noch zwei weitere Spielgewinne möglich gewesen. Beim Auftakt war es das zweite SG-Gespann, Tobias Sommer/Thorsten Kopp, dass sich in fünf Sätzen geschlagen geben musste. Danach gab noch Tobias Sommer sein Einzel in fünf Sätzen ab.

SGB: T. Sommer (1), Dreimann (1).

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 13:45 Uhr

Nach seinem Aus bei den Niedersachsen kritisierte Dieter Hecking die Einstellung der Spieler bei seinem Ex-Klub, verteidigte aber Julian Draxler und Manager Klaus Allofs.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt