Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bilshausen greift zweimal zu den Schlägern

Tischtennis-Bezirksliga Damen Bilshausen greift zweimal zu den Schlägern

Zweimal greifen diese Woche die Tischtennisdamen des TV Bilshausen in der Bezirksliga nach den Schlägern. Bereits am Mittwochabend gastiert das TVB-Quartett ab 19.30 Uhr beim FC Lindau.

Voriger Artikel
Vorverkauf für Basketball-Spektakel startet am 7. November
Nächster Artikel
Stahlross Obernfeld will wieder in die Vorschlussrunde


Quelle: dpa

Bilshausen. Als Gastgeberinnen fungieren die Bilshäuserinnen am Freitagabend ab 20.00 Uhr gegen den TTK Gittelde-Teichhütte. Am Sonnabendnachmittag erwartet um 14.00 Uhr der TSV Seulingen den FC Lindau in der heimischen Sporthalle, während der TTC Esplingerode spielfrei ist.

Nur einen Dreier aus vier Spielen kann der FC Lindau bisher aufweisen. Der mit bereits drei Siegen ausgestattete TVB sieht daher gute Chancen auch beim Aufsteiger in der Mehrzweckhalle des Nachbarortes zu punkten. Dagegen hängen die Trauben zuhause in der Carl-Strüber-Sporthalle gegen die in der Tabelle punktgleichen Harzerinnen deutlich höher. Mit Sieg und Niederlage wurden in der letzten Saison die Punkte gerecht verteilt. Da wird viel Brisanz in der Partie stecken.

Auch der Tabellenführer TSV Seulingen spekuliert vor eigenem Publikum in der Sporthalle der Grundschule gegen den Neuling aus Lindau auf drei Punkte. Für die Gastgeberinnen ist es bereits das zweitletzte Match der Hinrunde. Daher wollen die TSVlerinnen noch einmal alles in die Waagschale werfen.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
03.11.2017 - 18:34 Uhr

Für Gerbi Kaplan ist die nächste Auswärtsaufgabe so etwas wie eine Heimkehr: Kaplan tritt in der Fußball-Bezirksliga mit seinem neuen Klub 1. SC Göttingen 05 beim alten Verein Bovender SV an. Anpfiff ist am Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen