Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tischtennis-Bezirksoberliga: Seulingen kann sich trösten

Niederlage gegen Torpedo Göttingen Tischtennis-Bezirksoberliga: Seulingen kann sich trösten

Der in der Rückrunde bislang noch ungeschlagene Torpedo Göttingen III ist in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren die Mannschaft der Stunde und setzte nun auch beim TSV Seulingen mit einem 9:5-Erfolg seinen Siegeszug weiter fort.

Voriger Artikel
Tischtennis-Bezirksklasse: Eichsfelder mit Niederlagen
Nächster Artikel
Volleyball: TSV Nesselröden beendet Saison mit Auswärtssieg

Springt als Ersatzmann ein: Rolf Klinger vom TSV Seulingen.

Quelle: Richter

Seulingen. Ein kleines Trostpflaster gibt es jedoch für die unterlegenen Seulinger: Trotz dieser Niederlage können sie weiterhin ohne jegliche Schützenhilfe noch Vizemeister werden.

Für die Eichsfelder stand das Match unter keinem günstigen Stern: Wegen einer komplizierten Zahnbehandlung war der Einsatz ihres Spitzenakteurs Ralf Freckmann nicht möglich. Für ihn sprang Rolf Klinger ein. Aber durch diesen Ausfall rückten drei TSVer in ein höheres Paarkreuz auf und das führte automatisch zu einer weiteren Schwächung.

Probleme bereitete den Gastgebern außerdem die Formierung der drei Doppelgespanne, so dass beim Auftakt lediglich eine Partie gewonnen wurde. Die im Oberhaus agierenden Seulinger Axel Haase und Reinhard Wucherpfennig punkteten jedoch optimal. Sie brachten gegen die Göttinger Manfred Zilling und Thomas Scheper alle vier Einzelpartien nach Hause.

Im Gegenzug gingen jedoch für die Hausherren alle sieben Einzelpartien verloren. Gewinnchancen ergaben sich hier lediglich für den TSV-Ersatzmann Rolf Klinger, der sich gegen Jonathan Koch bereits eine 2:0-Führung erspielt hatte. Aber nach dem 2:2-Satzausgleich verließ den Seulinger auch im hart umkämpften Entscheidungssatz das Glück. Er gab ihn in der Verlängerung mit 10:12 ab.

TSV Seulingen: Barwich/Rink (1), Wucherpfennig (2), Haase (2).

Von Wolfgang Janek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
24.05.2017 - 10:43 Uhr

Mit Hainberg, Lenglern, Bremke, Nörten und den Kreispokal-Halbfinal-Partien

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen