Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Tischtennis: Bjarne Kreißl aus Duderstadt triumphiert in Dissen

Erstmals Landesmeister Tischtennis: Bjarne Kreißl aus Duderstadt triumphiert in Dissen

Zwei Sahnetage erwischt und der noch jungen Karriere damit das bisherige Sahnehäubchen aufgesetzt: Der Duderstädter Bjarne Kreißl ist in Dissen erstmals Landesmeister im Tischtennis geworden. Mit einer Bilanz von 21:2-Sätzen dominierte der für den SCW spielende Elfjährige die Konkurrenz der Schüler B.

Voriger Artikel
Handball: Northeim unterliegt Bundesligist Melsungen 25:39
Nächster Artikel
Judo: Zweimal Silber für ASC 46 aus Göttingen
Quelle: dpa/Symbolbild

Duderstadt/Weende. Als Mitfavorit gestartet, fegte Kreißl als einziger der 32 Teilnehmer ohne Satzverlust durch die Vorrunde am ersten Turniertag. Deutlich meisterte er auch das Achtelfinal-Duell gegen David König. Das umkämpfte Viertelfinale entschied das Vorhand-Ass gegen Max Grote mit 3:1 zu seinen Gunsten. Seinen Kaderkollegen Leon Hintze von Torpedo, den er aus unzähligen Trainingseinheiten wie aus dem Eff-Eff kennt, schlug das Talent im Halbfinale souverän 3:0. Im Endspiel gelang Kreißl gegen Dennis Rabaev (Hannover 96) die Revanche für seine Fünf-Satz-Niederlage im Punktspiel eine Woche zuvor. Mit 3:1 (11:8, 8:11, 11:3, 11:6) triumphierte der Duderstädter. Sein Vater Christian hat eine kuriose Erklärung für den Coup parat: „Wenn die BG Göttingen gewinnt, ist auch Bjarne erfolgreich. Da muss eine Verbindung bestehen“, mutmaßt er. fab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen