Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Tischtennis-Regionalliga: Torpedos Damen sind Tabellenführer

Aufsteiger mischt die Liga auf Tischtennis-Regionalliga: Torpedos Damen sind Tabellenführer

Die Tischtennis-Damen von Torpedo sind die Mannschaft der Stunde. In der vergangenen Saison stiegen die Göttingerinnen ungeschlagen von der Oberliga in die Regionalliga auf. Dort führen sie nun bereits nach vier Spieltagen als einziges verlustpunktfreies Team das Tableau an.

Voriger Artikel
Videobeweis in Basketball-Bundesliga eingeführt
Nächster Artikel
Tischtennis-Bezirksoberliga Herren: TSV Seulingen gewinnt 9:6

Volle Konzentration bei der Angabe: Das zahlt sich für Kateryna Kiziuk und Torpedos Regionalliga-Damen aus.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Einem 8:5-Auswärtssieg bei Hannover 96 ließ der Aufsteiger ein deutliches 8:2 über den VfL Oker folgen.

Hannover 96 – Torpedo 5:8. Obwohl bei den Gastgeberinnen zwei Leistungsträgerinnen fehlten, gingen sie relativ klar mit zwei Punkten aus den Doppeln.

Doch Torpedo zeigte sich davon überhaupt nicht geschockt, zwei Dreisatz-Siege von Wiegand und Kiziuk brachten umgehend den Ausgleich. Von da an nutzten die Göttingerinnen dann die personelle Schwächung der Hannoveranerinnen effektiv aus.

Abgesehen von der kleinen Leistungsdelle bei Rogusina knüpfte das Team an die überzeugenden Leistungen der ersten Spiele an. Kiziuk (2), Wiegand, Iermeichuk (2) und Rogusina kontrollierten das Match bis zum siegreichen Ende.

Torpedo – VfL Oker 8:2. Der erste Heimauftritt des Liganeulings endete in einer Demontage des in stärkster Besetzung angetretenen VfL.

Vielleicht war Torpedo auch ein bisschen auf Wiedergutmachung bedacht, denn Oker hatte in der abgelaufenen Oberligasaison den Göttingerinnen im letzten Match den einzigen Punkt abgenommen. Davon konnte in dieser Neuauflage keine Rede sein.

Wiegand/Iermeichuk und Kiziuk/Rogusina gaben schon in den Doppeln keinen Satz ab und dominierten auch die Einzel klar. Kiziuk (2)Wiegand, Rogusina (2) und Iermeichuk agierten auf sehr hohem Niveau und dürften sich so nur schwierig von der Tabellenspitze verdrängen lassen.

rab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Doppeleinsatz zum Auftakt
Ist am Wochenende gleich zweimal im Einsatz: Stefan Schusterbauer, Spitzenspieler der SG Rhume.

Der Saisonauftakt der Tischtennis-Landesliga Braunschweig beschert der SG Rhume einen doppelten Einsatz. Am Sonnabend, 27. September, wird daheim der SV Broitzem erwartet und am Sonntag geht die Reise zum MTV Hattorf.

mehr
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt