Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
DJK Krebeck erreicht das Halbfinale

Tischtennis-Regionspokal DJK Krebeck erreicht das Halbfinale

Im Tischtennis-Regionspokal der Jungen hat die DJK Krebeck das Halbfinale erreicht. der TV Bilshausen verzichtete und schied damit aus dem Weettbwerb aus.

Voriger Artikel
Ganze Energie in das Spiel gesteckt
Nächster Artikel
Bodensee auf Platz 2
Quelle: dpa (Symbolbild)

Eichsfeld. DJK Krebeck - Tuspo Drüber 5:4. Fast hätte es für die DJK-Jungen nicht gereicht. Der überragende Gästejunge Jerome Vogt brachte nämlich alle drei Partien nach Hause. Aber im DJK-Trio gab letztlich die mannschaftliche Geschlossenheit doch noch den Ausschlag.

Dabei wurden von Patrick Heine und Jan-Hendrik Hinz je zwei Partien für den 4:4-Ausgleich gewonnen. Im alles entscheidenden und letzten Match erkämpfte Jonas Fuchs in fünf Sätzen gegen Leo Dreyer den Krebecker 5:4-Siegpunkt. - DJK: Heine (2), Hinz (2), Fuchs (1).

Außerdem: TV Bilshausen - TTV Geismar 0:5 (Bilshausen hat verzichtet), TTC Förste - Torpedo Göttingen II 1:5, SCW Göttingen II - TTC Grün-Weiß Herzberg 5:2. Das Halbfinale mit den Paarungen DJK Krebeck - TTV Geismar und SCW Göttingen II - Torpedo Göttingen II steigt erst am 24. April 2016.

Mädchen-Pokalspiele: TTC Barterode II - SV Rot-Weiß Obernfeld 1:5, TV Bilshausen - SG Rhume 3:5.ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 09:24 Uhr

In einem Facebook-Post greift Löwen-Investor Hasan Ismaik den FC Bayern und dessen Präsidenten Uli Hoeneß an. Der Jordanier spricht Drohungen gegen den Stadtrivalen aus - unter anderem geht es um das gemeinsame Stadion.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt