Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tischtennis: SG Rhume unterliegt im vorletzten Saison-Heimspiel

Landesliga Tischtennis: SG Rhume unterliegt im vorletzten Saison-Heimspiel

Im vorletzten Heimspiel dieser Saison hatte Tischtennis-Landesligist SG Rhume den Titelmitbewerber MTV Hattorf zu Gast. Auffällig war die Entschlossenheit der Gäste, die mit ihrem sicheren 9:2-Erfolg nichts anbrennen ließen. Die Rhumer hatten diesmal bis auf den erkrankten Frederic Müller alle Stammakteure an Deck. Die entstandene Lücke wurde von Lars Bockelmann aus der SGR-Dritten geschlossen.

Voriger Artikel
Volleyball: Niederlage kostet Tuspo Weende Platz 1
Nächster Artikel
Tanzen: Göttinger Lateinformation steigt wieder ab
Quelle: dpa (Symbolbild)

Rhumspringe. Bei den drei Auftaktdoppeln befanden sich die Hausherren mit den Hattorfern auf Augenhöhe. So hatte sich das erste SG-Gespann Tim-Martin Kujoth/Pascal Bigalke gegen die Gästeformation Christian Brink/Fabian Bretschneider glatt in vier Sätzen durchgesetzt. Erfolgschancen ergaben sich außerdem für das dritte SGR-Duo Bertram Golenia/Patrick Gatzemeier, das jedoch in fünf Sätzen verlor.

Bereits in den beiden ersten Einzeln war zu erkennen, dass die Gäste über die stärksten Akteure der Liga verfügen. So ließen die MTV-Asse Christian Brink und Adrian Bacovic den Rhumern Tim-Martin Kujoth und Stefan Schusterbauer bei ihren sicheren Dreisatzerfolgen nicht den Hauch einer Chance. Immerhin setzte sich Pascal Bigalke gegen Fabian Bretschneider nach vier Durchgängen noch nervenstark durch. – SG Rhume: Kujoth/Bigalke (1), Bigalke (1).

Von Wolfgang Janek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 13:45 Uhr

Nach seinem Aus bei den Niedersachsen kritisierte Dieter Hecking die Einstellung der Spieler bei seinem Ex-Klub, verteidigte aber Julian Draxler und Manager Klaus Allofs.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt