Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Torpedo nah dran an Überraschung

Tischtennis-Oberliga Torpedo nah dran an Überraschung

Mit 4:9 hat das Tischtennis-Team von Torpedo seine Oberliga-Begegnung gegen den TSV Hagenburg verloren. Bis zum 4:4-Zwischenstand schien dabei sogar eine Überraschung möglich.

Voriger Artikel
Obernfeld I ganz stark
Nächster Artikel
Harmonie und Disziplin
Quelle: Schneemann

Göttingen. Die Gäste gehören nicht gerade zu den Topteams der Liga, leisten sich aber dennoch litauische Spitzenakteure auf den ersten drei Positionen. Torpedo musste im letzten Heimspiel hingegen erneut auf seine etatmäßige Nummer zwei Schönknecht verzichten. Dennoch ging Torpedo in den Doppeln in Führung: Sowohl Holzendorf/Roland als auch Koch/Schiller siegten klar.

Holzendorf erhöhte sogar auf 3:1, doch dann fanden die favorisierten TSVer richtig ins Spiel. Roland erkämpfte noch den Punkt zum 4:4, doch ab da setzten sich die Gäste immer deutlicher ab. Am Ende war wohl nicht ein Punktgewinn, aber ein noch besseres Resultat möglich. rab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 15:22 Uhr

Der BVB will in Köln endlich auch in der Bundesliga durchstarten. Dagegen liefert sich Bayern München mit RB Leipzig ein Fernduell um Platz 1.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt