Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Training statt Punktspielauftakt

Fußball-Oberliga Training statt Punktspielauftakt

Nichts wird es mit dem Punktspielauftakt 2016 für die SVG, Tabellenzweiter der Fußball-Oberliga: Das Auswärtsspiel der Schwarz-Weißen am Sonntag beim TB Uphusen fällt wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus. Alternativ hat Trainer Knut Nolte am Sonntag um 13 Uhr ein Training angesetzt.

Voriger Artikel
Trainer im Test-Modus
Nächster Artikel
Druck auf Veilchen-Ladies wächst

Hat Wadenprobleme: Philipp Käschel (r.).

Quelle: Pförtner

Göttingen. Eine andere Möglichkeit wäre ein Testspiel gewesen, aber Nolte hat sich ganz bewusst dagegen entschieden: „Ich will kein Risiko eingehen. Ich habe ein paar angeschlagene Spieler, und die will ich schonen“, sagte der SVG-Coach am Freitagnachmittag.

Seinen Kontakten ist es zu verdanken, dass die SVG für die Rückrunde noch einen Neuzugang vermelden kann: Der 24-jährige Grieche Konstantinos Drizis, in Hann. Münden geboren, wechselt vom Hessenligisten FSC Lohfelden an den Sandweg. Nolte kennt dessen Vater noch aus Einbecker Zeiten. Drizis ist in der Vergangenheit vor allem im rechten Mittelfeld zu Hause gewesen und hat früher für die U-19-Nationalmannschaft Griechenlands gespielt.

In personeller Hinsicht wurmt Nolte vor allem die Verletzung von Oldie Philipp Käschel, der in dieser Saison bereits in 13 Spielen zum Einsatz gekommen ist. Der 35-Jährige hat seine Wadenprobleme noch immer nicht überwunden. „Das ist wirklich doof“, findet Nolte.

Außerdem sind bei der SVG Micha Alexander und Jan-Niklas Linde angeschlagen. Während für die Mitspieler am Freitagabend ein kraftraubendes Konditionstraining mit Fitnesstrainer Kenneth Kantner auf dem Programm stand, sollten es die beiden „etwas lockerer angehen lassen“, so Nolte. Trainiert werden sollte unter anderem Schnelligkeit mit und ohne Ball. Am Sonntag um 13 Uhr will Nolte mit der Mannschaft im taktischen Bereich arbeiten und unter anderem Laufwege einstudieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt