Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Trainingslager der LG Eichsfeld

Spanien statt Italien Trainingslager der LG Eichsfeld

Eine Woche Spanien statt zwölf Tage Italien –  die Leichtathleten der LG Eichsfeld haben ihr Trainingslager in diesem Jahr verlegt. Auf die Baleareninsel Mallorca ging es für die Gruppe, die nach einem kurzen und entspannten Flug gleich die erste Trainingseinheit absolvierte.

Voriger Artikel
SG Hilkerode verliert stark ersatzgeschwächt
Nächster Artikel
TTV Geismar steigt ab

Gute Trainingsergebnisse erzielten die Leichtathleten der LG Eichsfeld.    

Quelle: EF

Eichsfeld. Diese galt auch als Orientierung im noch unbekannten Trainingsgebiet. In den nächsten Tagen folgten jeweils zwei Einheiten. So kamen bespielsweise bei den Läufern bis zu 140 Kilometer in einer Woche zusammen.

Die Mehrkämpfer nutzten zusätzlich zum nahegelegenen Stadion auch den Strand für mehrere Trainingseinheiten. Darüber hinaus erkundeten einige Athleten mit den Rennrädern die Berge auf Mallorca.

Bei Temperaturen zwischen angenehmen 16 und 20 Grad waren alle Athleten froh, endlich in kurzer Sportbekleidung ihr Training absolvieren zu können.

Nachmittags war es auch oft möglich, Entspannung in der Sonne am Pool zu finden. Insgesamt waren die Athleten mit der Trainingswoche auf Mallorca und den erbrachten Leistungen zufrieden. Am Ende waren sich aber doch fast alle einig, dass es nächstes Jahr wieder nach Igea Marina in Italien gehen soll. eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 13:45 Uhr

Nach seinem Aus bei den Niedersachsen kritisierte Dieter Hecking die Einstellung der Spieler bei seinem Ex-Klub, verteidigte aber Julian Draxler und Manager Klaus Allofs.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt