Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Tuspo Weende festigt Platz fünf

Handball-Regionsliga der Frauen Tuspo Weende festigt Platz fünf

Mit ihrem ersten Sieg im Jahr 2016 haben die Regionsliga-Handballerinnen des Tuspo Weende ihren fünften Tabellenplatz gefestigt. Gegen die Reserve der HSG Göttingen gab es einen 22:13 (10:5)-Erfolg.

Voriger Artikel
HSG Plesse-Hardenberg bleibt Spitzenreiter
Nächster Artikel
Vier Teams erreichen Viertelfinale

Erfolgreichste Weender Werferin: Judith Schmidt steuert zehn Treffer zum Sieg bei (Mitte).

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Weende geriet zunächst zwar mit 0:1 in Rückstand, setzte sich dann aber dank einer sehr guten Abwehrleistung schnell mit 6:1 ab. Die Abwehrleistung blieb auch im weiteren Verlauf stabil, jedoch verwandelten die Nordtstädterinnen die hinten gewonnenen Bälle vorn leider zu selten. Damit verpassten sie die Chance, sich deutlich abzusetzen. Die mangelnde Chancenverwertung war auch zu Beginn der zweiten Halbzeit das größte Manko des Tuspo Weende. Viel zu oft wurden gute Chancen vergeben, sodass die HSG Göttingen zwischenzeitlich auf 8:12 herankam. Gerade in dieser Zeit hielt auch Ersatztorfrau Nörtemann mit tollen Paraden ihrer Mannschaft den Rücken frei. Erst gegen Ende des Spiels gelang es den Damen sich abzusetzen. – Tore Tuspo: Schmidt (10), Czech (8), Intrup, Fröschke, Hardegen, Becker (je 1).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 10:31 Uhr

Der Aufsichtsrat des Hamburger SV führt angeblich Gespräche mit Heribert Bruchhagen. Der Ex-Frankfurt-Boss hat eine Vergangenheit bei den Hanseaten.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt