Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
U23-Leichtathletik-DM: LG Göttingen ohne Medaillen

Titelkämpfe in Wetzlar U23-Leichtathletik-DM: LG Göttingen ohne Medaillen

Die LGG-Athleten Thea Schmidt, Anna-Marleen Wolf und Lukas Deserno sind bei den nationalen U23-Titelkämpfen in Wetzlar gestartet. Die Vorzeichen waren jedoch alles andere als günstig. Deserno war mit einem Bandscheibenvorfall einen Monat lang außer Gefecht, und Wolf war noch nicht richtig von einer Sommergrippe genesen, nachdem zuvor eine Verletzung für einen längeren Trainingsrückstand gesorgt hatte. In Medaillenreichweite bewegte sich somit kein LG-Athlet.

Voriger Artikel
36. Basketball-Miniturnier der BG 74 Göttingen
Nächster Artikel
LG Göttingen hofft auf Medaillen bei Leichtathletikmeisterschaften
Quelle: CR (Symbolbild)

Göttingen. Schmidt, die als Einzige weitgehend ohne Blessuren in die Wettkämpfe ging war im Weitsprung nicht so sehr mit ihrer Leistung von 5,69 Metern zufrieden, sehr wohl aber mit dem siebten Platz. Kurzes Bonmot am Rande: In der Ergebnisliste stand sie vor Lena Malkus, einer der weltbesten Weitspringerinnen, die nach drei ungültigen Versuchen ihre Sachen packen musste. Die Dreispringerinnen hatten am zweiten Tag mit wechselnden Winden zu kämpfen. In diesem Wettkampf erzielte Schmidt im ersten Durchgang mit 12,19 Metern ihre beste Weite und lag damit zunächst sogar auf dem zweiten Platz. Am Ende reichte es zu Rang 5, zwei Plätze vor Anna-Marleen Wolf (11,88 Meter), die sich erst langsam wieder an ihr gewohntes Leistungsniveau annähern kann.

 
Deserno blickte trotz Handikaps auf einen guten Wettkampf zurück. Der Diskus flog mit 45,06 Metern sogar in die Nähe der persönlichen Bestweite. Als 15. des Klassements war er immerhin zweitbester norddeutscher Werfer. Die Diskusleistung ist auch sicherlich höher zu bewerten als die 13,79 Meter im Kugelstoß, mit denen er 14. wurde. bru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 11:56 Uhr

Vor 228 Tagen kündigte Ralph Hasenhüttl seinen Abschied aus Ingolstadt an. Der Erfolgscoach kehrt nun als Tabellenführer mit RB Leipzig zurück. Es werde "schon etwas Besonderes", räumte er ein.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt