Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Veilchen-Ladies aus Göttingen neue Spitzenreiter

Damenbasketball Veilchen-Ladies aus Göttingen neue Spitzenreiter

Die Zweitliga-Basketballerinnen der BG 74 Veilchen-Ladies haben ihr Auswärtsspiel beim Erstliga-Absteiger Girolive Panthers Osnabrück mit 60:55 (20:17, 13:18, 15:10, 12:10) gewonnen. Damit ist ihnen eine Wachablösung an der Tabellenspitze gelungen.

Voriger Artikel
Volleyball: ASC Göttingen baut gegen Bonn zu wenig Druck auf
Nächster Artikel
Tanzturnier in der S-Arena: Braunschweig siegt, Göttingen jubelt

Nicole Jones

Quelle: EF

Göttingen. Bereits am kommenden Sonntag (16 Uhr) steht das nächste Spitzenspiel an, dann kommt der punktgleiche Tabellendritte Wolfpack Wolfenbüttel in die FKG-Halle.

Die Veilchen erfüllten die Forderung ihres Trainers Ondrej Sykora nach einem konzentrierten Start (16:8/6.) und hatten mit Pilz, Bencker und Jones drei Spielerinnen in ihren Reihen, die von der Freiwurf-Linie eine 100-Prozent-Quote lieferten. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich (17:17/9.) gewannen die Göttingerinnen, dank einiger Offensiv-Rebounds in der Schlussminute des ersten Viertels, dieses noch mit 20:17. Die Osnabrückerinnen blieben dran, glichen aus (26:26/15.) und führten zur Halbzeit sogar knapp (35:33). Ähnlich eng verlief das dritte Viertel, das die BG mit 15:10 für sich entschied, damit den Spieß wieder umdrehte und mit einer 48:45-Führung in den letzten Abschnitt ging. Auch im Schlussviertel hatten die Veilchen die Nase vorn und bejubelten den Auswärtserfolg. Team-Koordinator Andreas Fink berichtete von einer Partie, in der die Göttingerinnen nie aufgegeben haben, eine kämpferisch starke Leistung boten und sich mannschaftlich sehr geschlossen präsentierten. – Punkte BG: Jones (16/4), Thüring (3/0), Pilz (8/2), Hirmke (2), Polonyiova (3/0), Bencker (5/3), Smalls (16/1), Lücken (4/0), Zimmermann (3/0). kal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.09.2017 - 15:08 Uhr

Der 2. Fußball-Kreisklasse Süd gehen die Mannschaften aus: Nach dem Rückzug des TSV Jühnde und des SV Sieboldshausen hat nun die zweite Mannschaft von Türkgücü Münden angekündigt, nicht weiterspielen zu wollen. Staffelleiter Manfred Förster ist fassungslos.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen