Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Veilchen-Ladies verlieren nach zwei Verlängerungen

Veilchen-Ladies verlieren nach zwei Verlängerungen

Mit einer Niederlage nach zwei Verlängerungen sind die Damen der BG 74 beim Barmer TV Wuppertal in die Saison der 2. Bundesliga Nord gestartet.

Voriger Artikel
HG Rosdorf-Grone gewinnt in Lehrte
Nächster Artikel
TV Jahn Duderstadt mit Remis beim Heimauftakt
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolfoto)

Wuppertal/Göttingen. In der bis zur letzten Sekunde hoch spannenden Partie verspielten die lange dominierenden Göttingerinnen im letzten Viertel eine komfortable 15-Punkte-Führung zum Ende des dritten Durchgangs und mussten sich schließlich 82:84 (78:78, 69:69, 65:50, 44:28, 29:14) geschlagen geben.

Bis zur Halbzeit sah es für die Mannschaft von Veilchen-Coach Hermann Paar nach einem lockeren Durchmarsch aus. Joanna Miller mit acht Punkten im ersten Viertel, Johanna Hirmke (7) sowie Mayka Pilz und Coco Dobroniak mit je einem Dreier brachten die Gäste mit 29:14 (10.) in Führung. Den Vorsprung hielten die Veilchen dank kompakter Defense und solider Trefferquote bis zum Ende des dritten Viertels, um dann in den letzten zehn Minuten der regulären Spielzeit mit 4:19 komplett einzubrechen.

Bis kurz vor Ende der ersten Verlängerung sah es erneut so aus, als könnten die Veilchen die beiden Punkte aus der Sporthalle Heckinghausen entführen, lagen sie doch 30 Sekunden vor Schluss mit 78:72 in Front. Doch mit zwei erfolgreichen Dreiern retteten sich die Hausherrinnen in die zweite Verlängerung, die sie mit 6:4 für sich entschieden.

BG 74: Anderson (13 Punkte/13 Rebounds), Bencker (3), Crowder (13), Dobroniak (6), Hirmke (7), König (3), Miller (16), Pilz (9), Thüring (7), Zimmermann (5).

Beste Wuppertal: Goesmann (24), Bruns (13), Brown (12), Neuwald (12).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt