Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Veramaria Merten in sehr guter Verfassung

Leichtathletik Veramaria Merten in sehr guter Verfassung

In sehr guter Verfassung präsentierte sich Veramaria Merten von der LG Eichsfeld bei einem Springermeeting in Garbsen bei Hannover, bei dem nur Kaderathleten aus ganz Deutschland teilnehmen durften.

Voriger Artikel
SVG feiert Titelgewinn mit 150 Litern Freibier
Nächster Artikel
Finale um den VGH-Cup winkt

„Springer“ unter sich: Weitspringerin Veramaria Merten und Hochspringer Raul Spank.

Quelle: EF

 Als Führende der niedersächsischen A-Jugend-Bestenliste im Weitsprung (5,73 m) startete die Eichsfelderin im Wettbewerb der Frauen. Mit 5,74 Metern bestätigte sie ihre derzeit gute Form und belegte Platz acht.

Das Besondere an diesem Wettkampf war, dass es sich gleichzeitig um eine Qualifikationsmöglichkeit für die Weltmeisterschaften im August in Berlin und für die U 23 und U 20 Europameisterschaften handelte.

Ein persönliches Highlight für Veramaria Merten war die Begegnung mit Hochspringer Raul Spank vom SC Dresden, Olympiafünfter in Peking. Spank hat mit 2,31 Metern die Qualifikation zur WM schon erreicht und scheiterte in Garbsen nur ganz knapp an 2,33 Meter. Die Höhe hätte eine neue persönliche Bestleistung bedeutet.

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen