Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Vereinsfahnen: Fester Bestandteil des Turnens

Erlebnis Turnfest Vereinsfahnen: Fester Bestandteil des Turnens

Sie sind bunt, kunstvoll und in Handarbeit bestickt und sind zum Teil schon mehr als hundert Jahre alt. Die Vereinsfahnen verkörpern die alte Tradition der niedersächsischen Turn- und Sportvereine und sind damit ein fester Teil der Geschichte des Turnens und damit auch des Erlebnis Turnfestes.

Voriger Artikel
HG Rosdorf-Grone verliert in Soltau 28:30
Nächster Artikel
Formation tanzt um Zweitliga-Aufstieg

TSV-Fahne und Fahnenbänder zeigt am 21.04.2016 in Ebergötzen der Vorsitzende Michael Pietzek.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. Doch nicht allein die detailreichen Bestickungen der Fahnen sind unverwechselbar und einmalig. Auch die Fahnenbänder zeugen von Tradition, denn jede Fahne erzählt mit diesen Bändern eine eigene Geschichte. Wo war sie schon überall? Wie viele und welche Turnfeste hat sie schon „erlebt“? Für jedes Turnfest, bei dem die Fahne während des Festzugs mitgeführt und Teil der Fahnenausstellung war, erhält sie ein Fahnenband.

Ein Moment der Besinnung

Diese Ausstellung bietet eine gute Gelegenheit, sich aus dem Trubel des Turnfestes zurückzuziehen und sich für einen Moment auf die Geschichte der Vereine zu besinnen.

Auf eine 103-jährige Vereinsgeschichte blickt der TSV Ebergötzen zurück. Dem Vorgängerverein MTV war die Fahne abhanden gekommen. Überliefert ist, dass die Amerikaner als Besatzungsmacht das gute Stück vernichtet haben sollen. Zum 40-jährigen Bestehen 1953 wurde eine neue Fahne geweiht.

Nachdem das gute Stück mehr als 40 Jahre Wind und Wetter ausgesetzt war, musste der Verein tief in die Tasche greifen und 1994 eine dem Vorgänger nachempfundene Fahne anschaffen. Während die ausrangierte Fahne hinter Glas im Clubraum des TSV hängt, wird die neue - so oft es geht - auch bei Turnfesten durch die Straßen getragen.

Harzer Granit in Tirol

Bis nach Österreich wurde sie schon mitgenommen, wie auch 1966 nach Innsbruck ein Granitbrocken aus dem Harzer Vorland (so steht es in der Jubiläumschronik). Dieser ist Bestandteil des Jahnbrunnens in Tirols Landeshauptstadt. Von dort brachten die Ebergötzer Sportler auch Fahnenbänder mit.

Beim Turnfest 1955 in Göttingen gab es ebenfalls ein solches Fahnenband, das inzwischen allerdings schon ausgeblichen ist. TSV-Vorsitzender Michael Pietzek geht davon aus, dass auch im Juni eine Ebergötzer Fahne dabei ist.

Vereine und Turnkreise können nach vorheriger Anmeldung ihre Fahnen und Banner beim Erlebnis Turnfest ausstellen. Die Ausstellung im Erdgeschoss des Alten Rathauses von Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, jeweils von 10 bis 17.30 Uhr, wird während des gesamten Turnfestes beaufsichtigt. Anmeldungen sind möglich bis zum 9. Mai über das Meldeportal: erlebnisturnfest.de/anmeldung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erlebnis Turnfest: noch 60 Tage
Schauspieler Raul Richter, Model Micaela Schäfer, Moderatorin Annica Hansen, Dschungelkönig Menderes Bagci und Ex-RTL-Bachelor Paul Janke haben sich am 16. April bei der großen Völkerball-Meisterschaft von ProSieben duelliert.

Werfen, Fangen, Ausweichen: Der Fernsehsender ProSieben hat Völkerball zum Showevent erhoben, Grundschüler lieben dieses Spiel. Beim Göttinger Erlebnis Turnfest sind gleich zwei Turniere geplant: Am Sonnabend, 25. Juli, soll von 9 bis 19 Uhr in der Halle gespielt werden, einen Tag später steht die Beach-Variante auf dem Programm.

  • Kommentare
mehr
09.12.2016 - 11:56 Uhr

Vor 228 Tagen kündigte Ralph Hasenhüttl seinen Abschied aus Ingolstadt an. Der Erfolgscoach kehrt nun als Tabellenführer mit RB Leipzig zurück. Es werde "schon etwas Besonderes", räumte er ein.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt