Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Veilchen Girls jetzt auf Platz zwei

Weibliche Nachwuchsbasketball-Bundesliga Veilchen Girls jetzt auf Platz zwei

Mit einem 78:52 (45:30)-Erfolg beim TSV 1860 Hagen sind die Veilchen Girls der BG 74 auf den zweiten Rang der Playdown-Tabelle vorgerückt. Im letzten Auswärtsspiel der Saison wurde das Schlusslicht damit deutlich bezwungen.

Voriger Artikel
Fast 50 Treffer durch die HG II
Nächster Artikel
Alte Route, neues Logo

Jill Brand zeigt gegen Hagen ein gutes Spiel.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Am Sonntag gastiert um 11 Uhr der Tabellenführer Herner TC in der FKG-Halle.

Bereits die ersten fünf Minuten machten die Mädchen in lila Alarm und setzten sich mit zehn Punkten ab. In der zweiten Hälfte des ersten Viertels holten die Hagenerinnen allerdings noch einmal auf, und die Göttingerinnen rutschten in ein Tief. Dieses sollte jedoch das letzte der Partie gewesen sein.

Mit eingespieltem Teamplay, einer großen Rotation und guten Abschlüssen setzten sich die Veilchen in der Folge immer mehr von Hagen ab, zur Halbzeit führte die BG mit 45:30. Vor allem Centerin Jill Brand konnte kaum gestoppt werden und trug mit 20 Punkten und einem Double-Double mit fünf Dreiern und elf Rebounds maßgeblich zum Sieg bei.

„Wir sind nicht so verkopft wie sonst an das Spiel gegangen, sondern haben einfach Basketball gespielt. Alle haben eine tolle Leistung zu diesem Sieg beigetragen, und wir hatten gemeinsam einfach Spaß!“, berichtete Kapitänin Lea Nguyen. - Punkte Veilchen Girls: Nguyen (25), Brand (20), Schlüter L. (13), Keune (6), Altmann (6), Schlüter P. (6), Plaisir (1), Frost (1).

r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
15.09.2017 - 19:56 Uhr

Bezirksliga: Bovender SV empfängt den noch ungeschlagenen SSV Nörten / Bremke zu Gast bei 05 im Maschpark

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen