Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wasserball: Göttinger Uni-Team gewinnt Bronze

Lokalsport Wasserball: Göttinger Uni-Team gewinnt Bronze

Die Wasserballer der Georg-August-Universität haben einen Coup gelandet. Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Karlsruhe erspielte sich die Mannschaft vollkommen unerwartet die Bronzemedaille. Überragender Akteur in Reihen der Göttinger war Torwart Marius Pfeifer.

Voriger Artikel
Handball: TV Jahn-Frauen mit letztem Aufgebot bei Heimspiel
Nächster Artikel
Schwimmen: TW Göttingen mit zwei Teams in 2. Liga
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Im kleinen Finale war die Sporthochschule Köln spät zum Ausgleich gekommen und erzwang so das entscheidende Fünfmeterschießen. Hier wuchs Pfeifer über sich hinaus und parierte alle vier Fünfmeter des Gegners. So brachten die Treffer von Niels Eickhoff und Benjamin Gnoth Bronze.

Allerdings waren die Göttinger schlecht ins Turnier gestartet. Nach der 1:5-Auftaktniederlage gegen Freiburg setzten sie auf eine defensive Taktik mit schnellen Gegenstößen um. Mit Erfolg: Es folgten Siege gegen Osnabrück (11:0) und Gastgeber Karlsruhe (5:3). Damit war das Halbfinale erreicht. Da erwies sich erneut Freiburg als zu stark, doch das 3:8 fiel zu deutlich aus.  bam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
04.12.2016 - 19:30 Uhr

Überraschungsteam Eintracht Frankfurt hat beim FC Augsburg einen Dämpfer erlitten und den Sprung auf einen Champions-League-Platz verpasst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt