Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wichtiger Punkt für Herren 30 des GTC

Tennis Wichtiger Punkt für Herren 30 des GTC

Die Herren 30 des GTC haben in der Tennis-Verbandsklasse mit einem 3:3 gegen SV Anker Gadenstedt einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt geholt.

Voriger Artikel
Hadenfeldt führt BBT Göttingen zum Heimsieg
Nächster Artikel
Charlottenburg führt Gastgeber Göttingen vor

Die Herren 30 des GTC haben in der Tennis-Verbandsklasse mit einem 3:3 gegen SV Anker Gadenstedt einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt geholt.

Göttingen. Weil Simon Enslin und Marc Reichhardt gesundheitlich angeschlagen ihre Spiele verloren, kam es auf Daniel Gehrig und Jörn Duske an.

Insbesondere Duske überzeugte mit einer sehr starken Leistung, er war es auch, der zusammen mit Marc Reichardt den notwendigen Doppelpunkt zum Unentschieden holte. Zuvor hatten Enslin/Gehrig ihr Doppel klar verloren.

Die Herren 50 des GTC gestalteten unterdessen zwar das Rückspiel gegen den Hahndorfer TC enger, zu einem Punktgewinn reichte es aber trotzdem nicht. Die 2:4-Niederlage zeichnete sich bereits nach den Einzeln ab. Thomas Horn punktete sicher, Axel Heitmann war chancenlos.

Die beiden Einzel von Matthias Horn und Dirk Schweer gingen in den Match-Tiebreak und in diesem jeweils knapp verloren. Im Doppel mussten sich Schweer/Deiters geschlagen geben, das Brüderpaar Horn/Horn punktete hingegen.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt