Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wolf berät Olympiahoffnung Neele Eckhardt

Unterstützung durch ehemaligen Basketball-Nationalspieler Wolf berät Olympiahoffnung Neele Eckhardt

Neele Eckhardt hat Verstärkung gefunden. Die Göttinger Dreisprung-Olympia-Hoffnung wird von Ex-Basketball-Nationalspieler Horst Wolf beraten. Er kümmert sich darum, dass Eckhardts Sponsoren umsorgt und mehr werden.

Voriger Artikel
Damen-Titel bleibt in Göttingen
Nächster Artikel
Vollprofi und Gentlemen

Machen gemeinsame Sache: Wolf und Eckhardt.

Quelle: Peter Heller

Göttingen. „Ich benötige da dringend Hilfe, denn dazu habe ich ja als Leistungssportlerin keine Zeit. Außerdem weiß ich auch gar nicht, was man da machen muss“, sagt die Athletin der LG Göttingen offen. Wolf ist beim Sportforum des Göttinger Tageblatts auf die angespannte finanzielle Situation der Dreispringerin aufmerksam geworden. „Ich finde es enorm schade, dass es solch erfolgreiche Sportler in Göttingen so schwer haben, Partner zu finden. Ich bin mir sicher, dass Göttingen das Potenzial hat, deswegen kümmere ich mich und stelle Neele mein Netzwerk zur Verfügung“, sagt Wolf.

Größter Partner ist weiterhin die Göttinger Sparkasse. Der Vertrag sei unlängst verlängert worden. „Wir haben zudem weitere Unterstützer gefunden, wie etwa das Göttinger Herz- und Gefäßzentrum“, betont Wolf. Eckhardt, die sich seit Sonntag in einem einwöchigen Trainingslager in Portugal auf die Wettkampfsaison vorbereitet, weiß das zu schätzen: „Ich kann derzeit als Profi leben. Ich werde zwar auch noch von meinen Eltern unterstützt, muss aber selbst nicht arbeiten. Aktuell reicht das aus, um damit über die Runden zu kommen.“

Ihr Jura-Studium hat Eckhardt für zwei Jahre unterbrochen, um sich komplett auf die Verwirklichung ihres Traums Rio 2016 konzentrieren zu können. Die Qualifikationsnorm liegt mit 14.15 Metern noch deutlich über ihrer persönlichen Bestleistung. Im Mai stehen nun mehrere Meetings an, bei denen sich die Göttingerin für Rio qualifizieren kann. Die letzte Chance ist am 11. Juli bei der EM im Amsterdam. bam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt