Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Auswärtssiege für Nikolausberg

Handball-Regionsoberliga Zwei Auswärtssiege für Nikolausberg

In der Handball-Regionsoberliga hat der Nikolausberger SC zwei Auswärtssiege eingefahren. HSG Plesse-Hardenberg II – Nikolausberger SC 26:39 (16:12). Der SC lag bereits in der ersten Hälfte vorn (9:6), doch als die HSG Mittelmann van Dort aus dem Spiel nahm, geriet das Angriffsspiel der Gäste ins Stocken, und die Heimsieben ging mit einem Vorsprung in die Pause.

Voriger Artikel
SG Spanbeck muss weiter bangen
Nächster Artikel
FFC Renshausen holt sich Punkt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. In der zweiten Hälfte deckte Nikolausberg offensiver, zwang so die HSG zu Fehlern. Aus dem Rückstand wurde ein klarer Vorsprung (31:20), und am Ende stand ein deutlicher Auswärtssieg zu Buche. – Tore HSG: Herale (9), Endler (5), Rassek (3/1), Kutz (2), Hübner (2), Klaproth (2/1), Riesen (1), Möller (1), Ott (1). – SC: Ehlers (9), Heidemann (6), Förster (5), Lommel (5), van Dort (5/3), Grieme (3), Ahrens (2), Kleinhans (2), Koch (1), Lange (1).

MTV Geismar II – Nikolausberger SC 21:29 (7:16). Den Schwung aus dem Sieg über Plesse-Hardenberg nahm der SC mit nach Geismar, wo keine 48 Stunden später das nächste Spiel stattfand. Gegen den Tabellennachbarn stand die Abwehr des SC in der ersten Hälfte gut, gestattete dem MTV nur wenige Tore. Besser machte es die Heimsieben nach dem Seitenwechsel, konnte die Gäste aber nicht wirklich gefährden. – Tore MTV II: nicht gemeldet. – SC: van Dort (7/3), Ahrens (5), Ehlers (5), Grieme (4), Heidemann (3), Jungclaus (2), Jäger (1), Förster (1), Scheunemann (1).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 17:47 Uhr

Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert zeigt sich nach der Misserfolgsserie des Clubs kämpferisch.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt