Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Zwei Siege bringen Torpedo aus Gefahrenzone

Tischtennis-Bezirksoberliga Zwei Siege bringen Torpedo aus Gefahrenzone

In der Tischtennis-Bezirksoberliga hat sich die Torpedo-Dritte aus dem Tabellenkeller herausgearbeitet und mit zwei klaren Siegen den Anschluss an das Mittelfeld hergestellt.

Voriger Artikel
BBT Göttingen landet den ersten Sieg
Nächster Artikel
TWG-Zweite auf Platz zwei im Bezirk
Quelle: Schneemann (Symbolbild)

Göttingen. Beim 9:5 über den TTC glänzten nicht nur die Doppel, die eine 3:0-Führung herausholten. Auch Angerstein, Koch (2), Franke und Schüssler (2) zeigten sich in hervorragender Verfassung. Noch besser lief es gegen den TSV Seulingen, der beim 3:9 nicht den Hauch einer Chance besaß.

Weiterhin spannend bleibt es an der Spitze. Der Bovender SV fertigte den TTC locker mit 9:2 ab, wobei dem TTC nicht ein einziger Einzel-Gewinn glückte. Dagegen kassierte der SC Weende den zweiten Punktverlust dieser Saison. Hatte der Spitzenreiter den TSV Langenholtensen im Hinspiel noch mit 9:2 in die Schranken gewiesen, so kam er nun an fremden Tischen nicht über ein 8:8 hinaus.

Von Ralph Budde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.09.2017 - 15:08 Uhr

Der 2. Fußball-Kreisklasse Süd gehen die Mannschaften aus: Nach dem Rückzug des TSV Jühnde und des SV Sieboldshausen hat nun die zweite Mannschaft von Türkgücü Münden angekündigt, nicht weiterspielen zu wollen. Staffelleiter Manfred Förster ist fassungslos.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen