Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Zweimal Silber für Heinz-Ottmar Domeier

Reiten Zweimal Silber für Heinz-Ottmar Domeier

Die Reiter des RC 78 Duderstadt haben sich bei mehreren Turnieren in Form präsentiert und sich mit guten Platzierungen belohnt. In Darmstadt startete Heinz -Ottmar Domeier wieder in der AJA Challenge für wettkampfstarke Springreiter aus Europa ab 49 Jahren. Am Ende holte er fünf Platzierungen.

Voriger Artikel
24 Teilnehmer bei Inklusivem Fußballcamp
Nächster Artikel
Wettkampf um das Sportabzeichen

Duderstadt. Zwei zweite Plätze sprangen in der "Small Nations Team Competition" und dem "Challenge Cup" mit seinem Pferd "Chikka" heraus. Ein neunter Rang wurde es für das Paar im Zwei-Phasen-Springen.  Auf "Rachel" erreichte Domeier Platz vier im internationalen Punktespringen mit Joker und Rang neun in einer internationalen Springprüfung mit Stechen.

 

In Holtensen siegte das Duo Nicole Bisikati und "Claynes Blümchen" in der Springprüfung KlasseA **. In der Springprüfung Klasse A * hieß es am Ende Platz neun. Rang vier ging in der Punkte-Springprüfung Klasse L der 1. Abteilung an Stefan Ziegenfuß und sein "Schmidtchen".

 

Lena Fredershausen ging mit "Frejus" in der offenen Punkte-Springprüfung der Klasse L an den Start und wurde Fünfte in der 1.Abteilung. Kathleen Fredershausen und "Quintessa" holten Rang sechs in der Sprinpferdeprüfung Klasse A **. Ebenfalls Rang sechs ging an Lara Klaproth und "Diarados" in der Sprinpferdeprüfung Klasse L. In der Stilspringprüfung der Klasse A * hieß es für Gena-Lee Hirth und "Winnetou" Rang zehn.

 

In Nordhausen siegt Nele Hellmold und "Tom" im Dressur-Reitwettbewerb mit Hufschlagfiguren.  Celine Gatzenmeyer und ihre "Leila" wurden Zweite. Im Dressur-Wettbewerb der Klasse E lag Gatzenmeyer schlussendlich auf Rang fünf und Hellmold auf Rang acht.

 

In Helbra starteten Mariella Hinterthaner und "Lhasa" im Dressur-Wettbewerb der Klasse A und wurden Sechste.

 

In Eisdorf holten Sophia Isecke und "Marlon" Silber im Reiter-Wettbewerb. Auch für Lea Ostermeier und "Pam Petty" im Springreiter-Wettbewerb und für Celine Gatzenmeyer und "Leila" im Dressur-Wettbewerb hieß es am Ende Platz zwei. Bronze ging hier an Hanna Nolte und "Darleens Darling". Im E-Springen holten sich Lea Borchard und "Karino" Rang vier. Leas Schwester Marie und "Karino" wurden in der E-Dressur Sechste.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
30.09.2016 - 16:19 Uhr

Kein Gedanken an den Ruhestand, Sorgen um den HSV. Horst Hrubesch bringt sich als Trainer ins Gespräch.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt