Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
2. Basketball-Bundesliga: BG Göttingen erwartet Crailsheim in S-Arena

Zwei Scharten auswetzen 2. Basketball-Bundesliga: BG Göttingen erwartet Crailsheim in S-Arena

Eine extrem intensive Trainingswoche hat die BG Göttingen hinter sich. Nach der 68:100-Pleite im Spitzenspiel der 2. Basketball-Bundesliga Pro A in Vechta erhöhte BG-Cheftrainer Johan Roijakkers noch einmal spürbar die Intensität. Hinzu kamen Video-Analysen vom Vechta-Schocker.

Voriger Artikel
BG erläutert Rahmenbedingungen für Bundesliga-Aufstieg
Nächster Artikel
BG Göttingen verliert gegen Crailsheim Merlins 68:74

Glänzt im Hinspiel mit einem Double-Double: Michael Wenzl.

Quelle: Pförtner

Göttingen. „Das ist auch wichtig, denn mit Crailsheim steht uns nun ein Gegner gegenüber, der viel stärker ist, als es der Tabellenplatz vermuten lässt, warnt Frank Meinertshagen. Der BG-Geschäftsführer hat nach der Hinspielniederlage nicht vergessen, dass Crailsheim weiß, wie man die BG bezwingen kann.

Die Veilchen haben beim Heimduell am Sonnabend um 19 Uhr in der Sparkassen-Arena also die Chance, sich zweifach zu rehabilitieren. So soll eine neue Siegesserie gestartet werden. Dabei kann die BG nicht nur auf die Unterstützung ihrer Fans bauen (1300 Tickets sind schon verkauft), sondern auch auf das Engagement des Spieltag-Sponsors Pfeiffer Vacuum.

Nicht vergessen haben dürfte BG-Headcoach Roijakkers das Auftreten seiner Mannschaft in der Verlängerung bei der Hinspielniederlage in Crailsheim. Die BG agierte unkonzentriert und leistete sich zahlreiche technische Unzulänglichkeiten. So blieb sie in der fünfminütigen Extra-Zeit ohne Korberfolg.

Angeführt von Spielmacher Derek Coleman, der 45 Minuten durchspielte und Jonathan Moore nutzte Crailsheim die BG-Schwäche und fügte den Veilchen die erste Niederlage zu.

Besonders der deutsche Small Forward Moore legt bei den Merlins bisher starke Statistiken hin. In durchschnittlich 26 Minuten Einsatzzeit kommt der 30-Jährige im Schnitt auf 15 Punkte und sieben Rebounds. Im Hinspiel war er mit 14 Zählern einer von fünf Crailsheimer Spielern, die zweistellig punkteten.

US-Amerikaner Nicholas Michael Rose, den Roijakkers einst in Belgien trainiert hatte, glänzte bei seinem Crailsheim-Debüt im Hinspiel mit elf Punkten. Neben seinen Landsmännern Coleman (12 Punkte/4 Rebounds) und Stevie Jerell Johnson (12,5 Punkte/7 Rebounds) gehört er zu den Leistungsträgern der Merlins.

Dass Crailsheim zudem derzeit gut drauf ist, unterstrich das Team von Headcoach Willie Young am vergangenen Spieltag. Da gab es ein 86:82 gegen Heidelberg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
2. Basketball-Bundesliga Pro A
Informationsabend: Frank Meinertshagen, Anna Jäger und BBL-Chef Jan Pommer (v. l.).

Über die Situation und die Zukunftsplanung haben die BG Göttingen und der Businessclub des Pro-A-Zweitligisten bei einem sogenannten Sponsoren-Abend im Göttinger Restaurant Planea Basic informiert. 150 Teilnehmer waren laut Frank Meinertshagen, Geschäftsführer des Basketball-Zweitligisten, der Einladung gefolgt.

  • Kommentare
mehr

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen vs. Gießen 46ers
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.