Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Alba Berlin richtet den Blick wieder nach oben

Basketball-Bundesliga Alba Berlin richtet den Blick wieder nach oben

Mit Alba Berlin hat die Basketball-Bundesligist BG Göttingen am Freitag um 19 Uhr in der S-Arena den nächsten schweren Gegner vor der Brust: Die Berliner und ihre Trainer-Legende Aito Garcia Reneses haben einen guten Saisonstart hingelegt.

Voriger Artikel
Tickets zu gewinnen
Nächster Artikel
Nun soll Alba Berlin die BG Göttingen kennenlernen

Das Ex-Veilchen Akeem Vargas (l.) gehört zu den wenigen Akteuren, die gehalten wurden.

Quelle: Foto: dpa

Göttingen. Allerdings wird sich am Freitag in der S-Arena zeigen, wie die Berliner die Doppelbelastung wegstecken: Am Mittwoch startete Alba mit einem Heimspiel gegen Partizan Belgrad in den Eurocup (bei Redaktionsschluss dieser Zeitung noch nicht beendet), und das kräftezehrende Spiel beim Mitteldeutschen BC am vergangenen Wochenende, das Berlin mit 89:80 nach Verlängerung für sich entschied, dürfte auch seine Spuren hinterlassen.

„Zu Beginn haben wir einige Fehler in der Defensive gemacht. Wir haben aber zu wenig Zeit, um zu trainieren, damit wir die Dinge korrigieren können. Das ist schwierig“, sagte Sportdirektor Himar Ojeda gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Andererseits hat Trainer-Neuzugang Garcia Reneses in der Bundeshauptstadt so etwas wie eine Aufbruchstimmung entfacht – die Fans von Alba träumen nach dem geglückten Saisonstart wieder von großen Zeiten. „Es wird wieder Zeit“, war anlässlich des Heimauftakts auf einem Banner zu lesen.

Der Weg zurück in die nationale Spitze
ist noch ein langer Weg

Dass der Weg zurück in die nationale Spitze noch ein langer ist, zeigte sich unter anderem beim 64:66 gegen die Eisbären Bremerhaven, der allerdings bisher einzigen Niederlage in der laufenden Spielzeit – nach vier Spielen rangiert der Hauptstadtklub mit drei Siegen auf dem fünften Platz.

„Wir müssen noch viele Dinge lernen“, analysierte der 70 Jahre alte Spanier Garcia Reneses nach der Bremerhaven-Pleite. Nicht nur er firmiert als Neuzugang, fast das halbe Team ist im Sommer ausgetauscht worden – sieben Spieler wurden verpflichtet. Zu den Akteuren, die bleiben durften, zählte unter anderem das Ex-Veilchen Akeem Vargas.

„Es ist schön zu sehen, dass Akeem wieder eine wichtige Rolle in Berlin spielt“, sagt BG-Trainer Johan Roijakkers, der nicht mit Lob für den Gegner spart: „Sie haben viele schlaue Akteure und spielen richtigen Team-Basketball“, unterstreicht der Veilchen-Headcoach. Eine Säule aus der vergangenen Saison ist neben Vargas US-Aufbauspieler Peyton Siva, der im Durchschnitt auf 10,8 Punkte pro Spiel kommt. Bisher bester Scorer ist US-Neuzugang Dennis Clifford (15,3 Punkte), bester Rebounder US-Forward Luke Sikma (6,5).

Basketball-Fans aufgepasst! Als Medienpartner des Basketball-Bundesligisten BG Göttingen verlost das Tageblatt 3 x 2 Tickets für das Heimspiel der Veilchen am Freitag um 19 Uhr in der Sparkassen-Arena gegen Alba Berlin. Wer gewinnen will, muss am Donnerstag, 12. Oktober, zwischen 8 und 14 Uhr unter der Nummer 0137 / 8 60 02 73 anrufen, das Stichwort „BG Göttingen“ nennen sowie Name, Adresse und Telefonnummer hinterlassen. Der Anruf kostet aus dem Festnetz 50 Cent, Mobilfunkpreise können abweichen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Eintrittskarten werden zur Abholung an der Abendkasse der Göttinger Sparkassen-Arena (Schützenplatz 1) hinterlegt. Hier muss dann nur noch der Personalausweis oder der Reisepass vorgelegt werden.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen vs Eisbären Bremerhaven
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.