Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen BG-Youngsters feiern Premiere im Basketballzentrum
Sportbuzzer BG Göttingen BG-Youngsters feiern Premiere im Basketballzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 20.10.2017
Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Youngsters-Headcoach Jan Sauerbrey hat vor der Partie gegen Charlottenburg „die Wochen der Wahrheit“ ausgerufen – nun heiße es, sich gegen Teams, die sich auf einem ähnlichen Level bewegen, zu beweisen. „Wir müssen mit einer ähnlichen mannschaftlichen Geschlossenheit auftreten“, sagt Sauerbrey. „Vor allem defensiv nehme ich mein Team in die Pflicht. Da muss jetzt der nächste Schritt gemacht werden.“

Das Team von Juniors-Headcoach Hylke van der Zweep wartet noch immer auf den ersten Saisonsieg. Dagegen hat das U-19-Team der Dragons bereits einen Sieg auf dem Konto. Trotzdem blickt van der Zweep zuversichtlich auf die Partie: „Wir haben aus den letzten Spielen viel mitgenommen.“

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Basketball-Bundesliga spielt die Mannschaft aus der Stadt, die Wissen schafft, gegen die Stadt der Wissenschaft: Die BG Göttingen empfängt am Sonnabend um 20.30 Uhr Science City Jena. Das Team von Trainer Björn Harmsen hat sich mit Martynas Mazeika kurzfristig verstärkt.

19.10.2017

80 basketballbegeisterte Kinder und Jugendliche haben beim „Stadtwerke Herbstcamp“ der BG Göttingen in der Sparkassen-Arena ihre Stars getroffen: Beim Training erhielten sie Besuch vom den Bundesliga-Basketballern der Veilchen – und vom Maskottchen Zuffi.

19.10.2017

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat den Vertrag mit Paul Watson aufgelöst. Zur Begründung sagte BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen, sieben Ausländer im Kader zu haben, sei ein Luxus, den sich die BG nicht erlauben könne.

17.10.2017
Anzeige