Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wiedersehen mit Mathis Mönninghoff

Basketball-Bundesliga Wiedersehen mit Mathis Mönninghoff

Die Auswärtspartie der BG Göttingen in Tübingen bedeutet für die Veilchen nicht nur eine Begegnung mit dem Schlusslicht der Basketball-Bundesliga. Sie bringt auch ein Wiedersehen mit Mathis Mönninghoff mit sich, Göttinger Defensivspezialist der vergangenen Saison. Tipoff ist am Sonnabend um 20.30 Uhr.

Voriger Artikel
Stockton holt für Allstar-Day in Lokhalle auf
Nächster Artikel
Schwere Aufgabe für BG Göttingen beim Schlusslicht

Kämpfer vor dem Herrn: Mathis Mönninghoff im Trikot der BG Göttingen.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Mönninghoff war für die Veilchen zwei Spielzeiten lang ein Vorbild an kämpferischem Einsatz. Nicht zufällig wurde der Guard vom BG-Sponsor Zufall als Markenbotschafter auserkoren. Die Partnerschaft wurde im April noch mal verlängert, dann aber verließ der 25-Jährige die Leinestadt in Richtung Tübingen.

Die Qualität Mönninghoffs reduzierte sich nicht nur auf die Defensivkünste des 1,98-Meter-Mannes. In der vergangenen Saison war er mit 46 getroffenen Dreiern zweitbester Göttinger Schütze in dieser Kategorie. Stand er für die Veilchen in der vergangenen Spielzeit im Schnitt 25 Minuten auf dem Parkett, beträgt seine durchschnittliche Einsatzzeit in Tübingen nunmehr 19 Minuten.

Damit nimmt der 25-Jährige unter den deutschen Tigers-Akteuren allerdings den Spitzenplatz ein. „Es wird großartig sein, Mathis wiederzusehen“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers vor der Begegnung mit seinem ehemaligen Schützling.

Ansonsten steht für den Niederländer und sein Team beim Gastspiel in Tübingen eine undankbare Aufgabe an: Die Walter Tigers haben die Notbremse gezogen und sich von Trainer Tyron McCoy getrennt – allerdings schon vor dem Spiel in Bremerhaven, das für Tübingen mit der elften Saisonniederlage endete. In Bremerhaven schaute sich der neue Trainer Mathias Fischer die Partie aus der Assistenten-Perspektive an und überließ dem eigentlichen Assistenten Aleksandar Nadjfeji das Coaching. Nun hat Fischer die Mannschaft eine Woche lang im Training gehabt, und ganz Tübingen erwartet den heiß ersehnten Aufbruch zu neuen Ufern.

Erschwerend kommt hinzu, dass Roijakkers keine Informationen über die neue taktische Ausrichtung der Tübinger vorliegen. Bisher hat sich vor allem Aufbauspieler Jared Jordan hervorgetan: Der BBL-Veteran ist mit 6,9 Assists bester Zuspieler der Liga. „Jordan sorgt dafür, dass alle Spieler involviert sind“, unterstreicht Roijakkers.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: Bg Göttingen vs. s.Oliver Würzburg

Gelingt es dem Basketball-Bundesligisten BG Göttingen, seine Niederlagenserie von neun Pleiten in Folge zu beenden? Die Antwort gibt es am Freitag um 19 Uhr, wenn die Veilchen beim Playoff-Kandidaten s.Oliver Würzburg zu Gast sind. 

BG Göttingen - Das Team 2017/18
Spielplan der BG