Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
BG-Herren stehen kurz vor weiterer Neuverpflichtung

Basketball-Bundesliga BG-Herren stehen kurz vor weiterer Neuverpflichtung

Wenn die Wechselmodalitäten schnell über die Bühne gehen, könnte Basketball-Erstligist BG 74 bereits bei der morgigen Testspiel-Premiere gegen den Ligarivalen Giessen 46ers (19.30 Uhr, Lokhalle) eine weitere Neuverpflichtung präsentieren. 

Voriger Artikel
1500 Fans feiern bei Teampräsentation der BG 74 enthusiastisch ihre Stars
Nächster Artikel
BG 74 empfängt heute Abend Gießen zum ersten offiziellen Testspiel

Sucht noch einen Großsponsor: Starting-five-Geschäftsführer Marc Franz

Quelle: CR

Das verriet Trainer John Patrick am Rande der gestrigen Pressekonferenz, bei der es um den sportlichen Ausblick für die am Sonntag, 21. September, mit dem Heimspiel gegen TBB Trier (18 Uhr) beginnende Saison ging.

Die Entscheidung, das Team um einen kleinen Flügelspieler mit guten Wurfqualitäten aufzustocken, sei unabhängig von der Verletzung Chris Olivers gefallen, betonte Patrick, für den Oliver ein heißer Kandidat für die Erste Fünf bleibt. "Es könnte allerdings sein, dass wir noch einen zweiten Spieler holen. Wir brauchen einen Puffer für verletzungsbedingte Ausfälle", erläuterte der Coach, der hofft, dass Roderick Trice trotz einer Schulterprellung gegen Gießen spielen kann.

Die Trainingsspiele gegen Ludwigsburg (85:84) und Köln (74:75) hätten für ihn noch keinen Aufschluss über die Stärke seiner Mannschaft im Verhältnis zur Konkurrenz gegeben. "Wir waren nicht vollzählig, und die Gegner sind mit einigen Try-Out-Spielern aufgelaufen. Wir haben erst vorletzten Sonntag mit dem Teamtraining begonnen. Ich kann schon sagen, dass das Team einen guten Charakter hat und sich jeder voll reinhängt", versicherte Patrick und wurde dabei von Kyle Bailey ("Wir arbeiten alle sehr hart") und Jason Miller ("Die Chemie im Team ist super") unterstützt. "Es bedarf aber noch vieler Schritte, bis wir auf dem Level sind, den wir erreichen wollen", fügte der Trainer hinzu.

Wieder 200000 Euro

Gegen Ludwigsburg und Köln seien die Veilchen noch keine Systeme gelaufen. "Mir kam es vor allem darauf an zu sehen, wie die Spieler kämpfen und sich behaupten", erklärte Patrick. Insofern sei er mit dem, was jeder einzelne gezeigt habe, schon recht zufrieden.

Starting-five-Geschäftsführer Marc Franz wies Kritik aus dem Umfeld der BG-Damen entschieden zurück, der Lizenzinhaber der beiden Bundesliga-Mannschaften pushe die Herren auf Kosten der Damen, die mit dem jetzigen Kader in der DBBL nicht bestehen könnten. "Die Damen haben mit 200000 Euro allein für die Spielerinnen den gleichen Etat wie in der vorigen Saison zur Verfügung", stellte er klar. "Natürlich ist es schwierig, eine Spielerin wie Ofa Tulikihihifo gleichwertig zu ersetzen. Ich glaube aber, dass das Team schon jetzt konkurrenzfähig ist, doch vielleicht werden wir ja noch einmal auf dem Markt tätig", so Franz.

Der Gesamtetat sei mit 1,9 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr um 300000 Euro gesteigert worden - und das obwohl die Starting five GmbH und die mit ihr zusammenarbeitende Marketingagentur Unic noch immer keinen Premiumsponsor haben finden können. Franz: "Wir arbeiten aber weiter hart daran, einen solchen Großsponsor zu gewinnen."

Von Michael Geisendorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen gegen Tübingen

Wenn die BG Göttingen am Sonnabend bei den Walter Tigers Tübingen antritt, trifft sie mit Mathis Mönninghoff auf einen der Veilchen-Leistungsträger der vergangenen Saison. BG-Coach Johan Roijakkers sagt über den Modellathleten: „Mathis hat bei uns eine wichtige Rolle gespielt. Das zeigt allein schon die Tatsache, dass er in der vergangenen Saison zusammen mit Stuckey die meisten Minuten Einsatzzeit aller deutschen Spieler hatte.“ Nun spielt Möninghoff für Tübingen und hat mit den Walter Tigers noch keinen einzigen Sieg eingefahren. Doch das Schlusslicht, bei dem Jared Jordan bester Assistgeber der Liga ist, will mit dem neuen Trainer Mathias Fischer gegen die Göttinger unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren. Die Veilchen erwartet ein heißer Tanz… Tipoff ist um 20.30 Uhr.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.