Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
BG freut sich auf reichlich Fan-Unterstützung in Paderborn

Emotionsgeladenes Traditionsderby BG freut sich auf reichlich Fan-Unterstützung in Paderborn

Die fast immer heiß umkämpften Derbys zwischen den Basketballern aus Göttingen und Paderborn elektrisiert seit mehr als zwei Jahrzehnten die Fans beider Lager. Ob in den 90er-Jahren in der 2. Bundesliga Nord, in der 1. Liga nach dem Aufstieg der BG im Jahr 2007 oder zuletzt in der 2. Liga Pro A.

Voriger Artikel
BG-Guard führt Sartorius als Trainer zum Turniersieg beim 2. Company-Cup
Nächster Artikel
400 BG-Göttingen-Fans sorgen für Heimspiel in Paderborn

Zweitbester BG-Schütze beim 99:72-Hinspielsieg gegen Paderborn und seit Wochen in bestechender Form: Jermaine Mallett.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Die Atmosphäre bei den Duellen in FKG-, Lokhalle und Sparkassen-Arena sowie im Paderborner Sportzentrum am Maspernplatz war auf den Rängen und dem Parkett stets hoch emotional, aber nie feindselig. Die Partie der beiden Kontrahenten am Sonnabend, 8. März, um 19.30 Uhr in Paderborn toppt indes – zumindest für die Veilchen-Anhänger – alles bisher Dagewesene.

Erstmals in der Geschichte des Göttinger Basketballs reisen die Zuschauer mit einem vom BG-Fanclub Veilchen-Power gecharterten Sonderzug in die Paderstadt. Inklusive derjenigen, die mit Pkw anreisen, werden weit mehr als 400 Göttinger Fans den Pro-A-Spitzenreiter anfeuern und für Heimspielatmosphäre sorgen.

Denn zu den Heimspielen der Finke-Baskets kommen im Schnitt nur 1158 Zuschauer. In Göttingen sind es 2616. „Dass uns bei einem Auswärtsspiel so viele Fans unterstützen, ist fantastisch und macht das Match auch für mich und die Mannschaft zu einem ganz besonderen“, unterstreicht BG-Coach Johan Roijakkers.

Positive Bilanz

Sportlich haben die Veilchen in den beiden gemeinsamen Pro-A-Serien klar die Oberhand. In der vergangenen Saison gewannen sie 85:80 in Paderborn und 82:66 zu Hause. Beim Heimauftakt am 3. Oktober 2013 überrannten sie das Team von Trainer Martin Krüger gar mit 99:72.

Der Kantersieg ist für Roijakkers allerdings kein Grund, den Tabellenzwölften zu unterschätzen, der bei vier Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz das rettende Ufer noch nicht erreicht hat und um jeden Punkt kämpfen wird. „Zu Hause ist Paderborn stark“, verweist der BG-Coach auf die ausgeglichene Heimbilanz von je sechs Siegen und Niederlagen.

„Sie haben Heidelberg, Kirchheim und Nürnberg geschlagen, in Chemnitz gewonnen und zuletzt nur 87:90 in Gießen verloren“, zählt er markante Beispiele auf.

Auch vor dem spielenden Personal der Finke-Baskets hat der Niederländer gehörigen Respekt. Nicht nur vor Shooting Guard Will Barnes, der den Veilchen im Hinspiel 29 Punkte einschenkte und mit 20,8 Zählern zweitbester Schütze der Pro A ist, sondern auch vor Ricky Taylor (11,7), den Power Forwards Morgan Grim (10,9), mit 28 Punkten überragender Akteur in Gießen, und Darell Vinson (10,6/7,4 Rebounds).

Keine Motivationsprobleme

„Außerdem hat Paderborn gute deutsche Spieler wie Kittmann, Henningsen, Stachula und den jungen, sehr begabten Lars Kamp“, so Roijakkers.

Probleme, seine Spieler angesichts des großen Vorsprungs vor der Konkurrenz zu motivieren, hat der BG-Coach nicht. „Das Training in dieser Woche war auf einem sehr hohen Niveau, und alle haben super mitgezogen. Ich denke, wir sind auf Playoff-Level. Es sind Details, an denen wir noch arbeiten müssen, und kleine Dinge, die wir ausprobieren.“

Gefreut hat er sich, dass Marc Liyanage beim Sieg gegen Nürnberg seine Chance genutzt hat: „Er hat gezeigt, dass er uns helfen kann. Wie lange er in Paderborn spielen darf, entscheide ich aber aus der Situation heraus.“

Wer das Spiel in Paderborn nicht live erleben kann, für den präsentiert das Tageblatt ab 19 Uhr unter gt-liveticker.de im Internet Hintergrund-Infos, Analysen, Spielszenen und zahlreiche Fotos.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Premiere

Auf eine Premiere dürfen sich die Anhänger der BG Göttingen freuen. Für die Fahrt zum Auswärtsspiel des Spitzenreiters der 2. Basketball-Bundesliga Pro A am Sonnabend, 8. März, um 19.30 Uhr bei den Finke Baskets Paderborn hat der Fanclub Veilchen Power einen Sonderzug gechartert.

mehr

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen vs. Basketball Löwen Braunschweig

Alle wichtigen Infos zum Spiel am 18. November in der S-Arena.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.