Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen BG will mit 3000 Zuschauern Heimsieg feiern
Sportbuzzer BG Göttingen BG will mit 3000 Zuschauern Heimsieg feiern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 18.11.2012
Trifft am Sonntag auf seinen Ex-Klub: BG-Eigengewächs Marco Grimaldi (r.) spielte 2010/11 für Karlsruhe. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Ist es braves Understatement oder eine ernstgemeinte Einschätzung? Auf der Homepage der Karlsruher ist als Ankündigung für das Duell bei den Veilchen zu lesen, dass „am Wochenende ein schier übermächtiger Gegner auf dem Spielplan“ steht. Blenden lassen sollte sich die BG Göttingen von diesen Worten allerdings nicht, denn Karlsruhe hat ambitionierte Ziele, gehört in der Liga ohne Top-Favorit zum sehr engen Kreis der Aufstiegskandidaten. Geschäftsführer Matthias Dischler betonte gegenüber der Sportbild: „Am Ende der Saison wollen wir unter den vier besten Teams der Liga sein.“

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, setzt der Klub mit seinem größeren Etat besonders auf Routine. Angeführt werden die Baden-Württemberger von Ex-Nationalspieler Rouven Roessler. Der Small Forward feierte am Mittwoch seinen 32. Geburtstag, auf dem Parkett zeigt er aber regelmäßig, dass er noch weit davon entfernt ist, sich in den Ruhestand zu verabschieden. Im Schnitt steht der BG-Kapitän fast 32 Minuten auf dem Parkett und steuert durchschnittlich 16,1 Punkte, 3,6 Rebounds und 2,8 Assists bei. Die meisten Göttingen dürften Roessler noch aus den Bundesliga-Duellen mit den LTi Giessen 46ers kennen, für die der gebürtige Baden-Württemberger von 2006 bis 2008 auf Korbjagd ging.

Ebenfalls regelmäßig punkten der 35-jährige US-Amerikaner Dwayne Richardson und Jeremy Black. Der bullige 115-Kilogramm-Center Richardson markiert im Schnitt 15,2 Punkte und holt sich 8,1 Rebounds. Sein am Dienstag 27 Jahre alt gewordener Landsmann Black kommt auf 13,9 Zähler und 7,6 Punkte. Mit Sajmen Hauer, der einst als großes deutsches Spielmacher-Talent galt, und dem amerikanischen Aufbauspieler Michael Stockton, Sohn der NBA-Legende John Stockton von den Utah Jazz, hat Karlsruhe weitere Top-Akteure in seinem Kader.

Stockton junior interpretiert die Rolle des Point Guard ein wenig anders als sein Vater, er ist eher Scorer (9,7) als Vorlagengeber (3,8). Stockton seniors 15 806 verteilte Assists in dessen 19-jähriger NBA-Karriere sind unerreicht. Empfänger war meistens Power Forward Karl Malone, mit dem Stockton zehn Jahre lang ein kongeniales Duo bildete. Zum Glück für die Veilchen wird Michael Stockton diese Werte nicht mehr erreichen.

Fest steht allerdings auch: Wer am Sonntag in der S-Arena dabei sein möchte und noch kein Ticket hat, sollte sich beeilen. „Der Vorverkauf läuft super, die Karten gehen im Minuten-Takt weg. Es ist gut möglich, dass die Stehplatztickets bereits am Freitag vergriffen sind“, sagt BG-Vertriebsleiterin Anna Jäger. Aufgrund der in diesem Jahr nicht genutzten Stehplatztribüne Ost beträgt die Hallenkapazität statt 3447 Zuschauer nur knapp über 3000.

Eintrittskarten für das Spitzenspiel gibt es im Vorverkauf unter anderem in der GT-Geschäftsstelle an der Jüdenstraße 13c. Die Tageskasse öffnet am Sonntag um 15.30 Uhr. Als Spieltagssponsor präsentieren sich die Stadtwerke Göttingen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Regional 2. Basketball-Regionalliga - BG 74 für großen Kampf nicht belohnt

Die BG 74 ist für einen großen Kampf nicht belohnt wurden. In der 2. Basketball-Regionalliga unterlagen die Göttinger daheim den TuS Red Devils Bramsche mit 96:99 (84:84, 45:44) nach Verlängerung. In einer dramatischen Schlussphase verkürzte das Team von Trainer Mahmut Ataman Sekunden vor Ende durch eine Press-Verteidigung noch auf 94:97.

16.11.2012

Ausgerechnet vor dem Spitzenspiel am Sonntag um 17 Uhr in der S-Arena hat Göttingens kommender Gegner Nerven gezeigt. Die BG Karlsruhe unterlag zu Hause in der Europa-Halle überraschend den MLP Academics Heidelberg. Obwohl die Veilchen vor einer Woche in Heidelberg einen 108:68-Kantersieg gefeiert haben, ist BG-Headcoach Johan Roijakkers alles andere als erfreut über den Heim-Fauxpas des selbsternannten Aufstiegs-Top-Favoriten BG Karlsruhe.

15.11.2012
Regional Damenbasketball - BG 74 siegt in Opladen

„Das war ein Riesenschritt für uns, der sich auf die Stimmung auswirken wird“, sagte Laura Medina Escolano, Co-Trainerin der Zweitliga-Basketballerinnen der BG 74, nach dem Auswärtssieg des Teams am Sonntag beim BBZ Opladen. Die Veilchen gewannen in einer Partie, die einem Krimi glich, mit 68:65 (29:26).

14.11.2012
Anzeige