Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ex-Veilchen Chris Oliver lässt Göttingen jubeln

Basketball-Bundesliga Ex-Veilchen Chris Oliver lässt Göttingen jubeln

Freude beim Basketball-Bundesligisten BG Göttingen: Obwohl selbst nicht im Einsatz sind die Chancen der Veilchen auf die Teilnahme an den Playoffs am Doppelspieltag immens gestiegen.

Voriger Artikel
Veilchen stutzen Albatrossen mit 80:65 die Flügel
Nächster Artikel
Wenn Playoffs, dann Kassel

Göttingen jubelt: Ob John Little (l.) und Jermain Raffington ein Tänzchen hinlegten, wie hier nach dem Alba-Spiel, ist nicht belegt.

Quelle: Pförtner

Die Mannschaft von Headcoach John Patrick hat es trotz enormer Leistungsschwankungen wieder selbst in der Hand, die Endrunde der acht besten Teams um die deutsche Basketball-Meisterschaft zu erreichen.
Bedanken dürfen sich die Göttinger bei ihren Gegnern der letzten beiden Spiele – Alba Berlin und Walter Tigers Tübingen.

Nachdem der achtfache deutsche Meister sein Match am Freitagabend gegen Bremerhaven erwartungsgemäß gewonnen hatte (Tageblatt berichtete), legte Tübingen gestern ein wenig überraschend nach. Dank dieser Siege gegen die Eisbären, den direkten BG-Konkurrenten im Rennen um die Playoffplätze, bleibt die BG auf Platz acht. Und diesen kann sie aus eigener Kraft mit einem Sieg am Ostersonnabend beim Mitteldeutschen BC nicht nur verteidigen, sondern sich sogar bis auf Platz sechs verbessern – wenn Oldenburg (zu Hause gegen Düsseldorf) und Ludwigsburg (zu Hause gegen Frankfurt) verlieren.

„Obwohl Chris Oliver jetzt in Tübingen spielt, steckt wohl doch noch eine Menge Veilchen-Blut in ihm“, freute sich Patrick über den 80:71-Erfolg, an dem „CO“ enormen Anteil hatte. Das Ex-Veilchen war mit 30 Punkten und elf Rebounds unumstritten der Mann des Spiels. „Dieses Ergebnis ist natürlich großartig für uns. Wir durften das in dieser Form sicherlich nicht erwarten, denn Bremerhaven hat ein starkes Team“, sagte John Patrick kurz vor dem gestrigen 19-Uhr-Training: „Jetzt werden wir über die Situation und unsere Chance sprechen und leicht trainieren. Die Vorbereitung auf das wichtige Duell mit dem MBC hat also begonnen.“

In der Weißenfelser Wolfshöhle erwartet der 42-Jährige ein immens packendes und hart umkämpftes Duell. „Wir wollen unbedingt in die Playoffs, und der MBC will mit allen Mitteln den Abstieg verhindern. Wir benötigen jede erdenkliche Hilfe“, betont Patrick. Besonders betont er das Engagement des Fanklubs Veilchen-Power, der eine Auswärtsfahrt anbietet. „Wir benötigen jede Stimme, die uns anfeuert“, unterstreicht Patrick.
Bis Mittwochvormittag, 10 Uhr, können sich Interessenten per E-Mail an fahrten@veilchen-power.de anmelden. Der Komplettpreis (Karte und Busfahrt) beträgt 26 Euro und ermäßigt 17 Euro. Abfahrt ist am Sonnabend, 23. April, um 16 Uhr auf dem Schützenplatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen vs. Basketball Löwen Braunschweig

Alle wichtigen Infos zum Spiel am 18. November in der S-Arena.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.