Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Finanzielle Herausforderungen für die BG Göttingen
Sportbuzzer BG Göttingen Finanzielle Herausforderungen für die BG Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 07.12.2018
Die BG-Fans feiern ihr Team. Quelle: Pförtner
Göttingen

Das Wildcard-Verfahren verteuert sich: „Die Kosten wurden massiv angehoben“, berichtet BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen von dem Treffen in Ludwigsburg. Teams, die beispielsweise sportlich den Klassenerhalt nicht geschafft haben, hatten in der Vergangenheit die Möglichkeit, sich für 250.000 Euro das Startrecht in der Bundesliga zurückzukaufen. Das kostet in Zukunft 700.000 Euro. „Früher ist das ständig passiert. Immer dann, wenn ein Zweitligist auf den Aufstieg verzichtet hat, konnte einer der Absteiger zuschlagen. Zuletzt hat das Crailsheim genutzt. Die waren mit uns aufgestiegen, haben den Klassenerhalt nicht geschafft, haben sich eingekauft und sind in der Saison danach dann endgültig abgestiegen“, sagt Meinertshagen.

Grundsätzlich könne sich aber jeder Verein, um einen freien Platz in der Bundesliga bewerben, er müsse nicht zwingend aus der Pro A kommen. „Wer den Zuschlag schließlich bekommt, wird dann mehrheitlich entschieden.“

Mehr Geld steckt die Liga zukünftig auch in den Ausbildungsfonds. Die Entschädigungen für die Ausbildungsvereine sollen nicht nur einmalig fließen, die kleinen Vereine auf dem Land sollen regelmäßig davon profitieren.

Weiter verschärft wurden die Bestimmungen für die BBL-Klubs, bei denen es um Zahlungsverpflichtungen geht. Ab der Saison 2019/20 müssen die Erstligisten einen 3-Millionen-Etat vorweisen. Das positive Eigenkapital muss 250000 Euro betragen, zudem müssen alle Sponsorengelder bis zum 1. September, also noch vor dem ersten Pflichtspiel, eingegangen sein.

„Bislang mussten wir immer bis zum 30. Juni 80 Prozent nachweisen und Ende September eine Statusmeldung abgeben“, erläutert Meinertshagen. „Die nächste Saison wird für uns – in finanzieller Hinsicht – kein Selbstläufer. Das wird eine Herausforderung. Wir werden in jedem Fall frühzeitig damit beginnen, Sponsorengespräche zu führen.“

Von Kathrin Lienig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Veilchen-Nachwuchs startet in den Jahresendspurt. In der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) empfängt das Team von Youngsters-Headcoach Jan Sauerbrey am Sonntag um 12.30 Uhr im Göttinger Basketball-Zentrum die Rostock Seawolves Youngsters. Die BG Juniors treten in der NBBL auswärts an.

07.12.2018

Wo und wann soll Basketball-Bundesligist BG Göttingen sein Heimspiel gegen den Deutschen Meister FC Bayern München austragen, wenn die Sparkassen-Arena am avisierten Termin 22. Januar für den Schulsport reserviert ist? Die Diskussion darüber setzte sich am Donnerstag fort, die Fans sind fassungslos.

06.12.2018

Ist die BG Göttingen gut durch die Länderspielpause gekommen? Diese Frage wird am Sonnabend um 18 Uhr beantwortet, wenn die Veilchen in der Basketball-Bundesliga zum Duell der Tabellennachbarn bei ratiopharm Ulm antreten.

06.12.2018