Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Johan Roijakkers verlängert bei BG Göttingen um zwei Jahre

Vertragsverlängerung Johan Roijakkers verlängert bei BG Göttingen um zwei Jahre

Mit sichtlich zufriedenen, fast heiteren Mienen sitzen Anna Jäger, Frank Meinertshagen und Johan Roijakkers am gestrigen Dienstagnachmittag den Medienvertretern gegenüber, die der Einladung zur Pressekonferenz der BG Göttingen in der Sparkassen-Arena gefolgt sind.

Voriger Artikel
Marc Liyanage sammelt kurz vor den Playoffs wichtige Spielpraxis
Nächster Artikel
BG-Göttingen-Coach Roijakkers fordert gegen Kirchheim vollen Einsatz

Vertrag verlängert: Johan Roijakkers

Quelle: Pförtner

Göttingen. Die beiden Geschäftsführer der Pro Basketball Göttingen GmbH (PBG) und der Headcoach und Sportdirektor des souveränen Zweitliga-Spitzenreiters spannen ihre Zuhörer nicht lange auf die Folter, warum sie so gut gelaunt sind. „Wir haben den Vertrag mit Johan um zwei weitere Jahre verlängert. Er gilt sowohl für die erste als auch für die zweite Bundesliga“, teilt Jäger mit.

Der Grund für die Einigung auf eine weitere langfristige Zusammenarbeit noch vor Ende der Hauptrunde seien das beiderseitige Vertrauen und die gegenseitige Wertschätzung für die in den beiden vergangenen Jahren geleistete Arbeit. „Der Trainerposten ist die wichtigste Personalie, und die wollten wir frühzeitig festzurren“, stellt Meinertshagen klar. „Es zeigt auch, dass wir langfristig planen“, fügt Jäger hinzu.

Für ihn seien sowohl sportliche Erwägungen ausschlaggebend, sich zwei weitere Spielzeiten an die BG zu binden, als auch persönliche Sympathien, betont Roijakkers.

Team beim Aufstieg halten

„Während der vergangenen zwei Jahre haben wir sowohl auf als auch neben dem Court große Fortschritte in Richtung 1. Liga gemacht. Wir haben noch einiges an Arbeit vor uns, um ein BBL-Team zu sein. Aber ich denke, dass wir die richtigen Leute für diese Aufgabe um die Mannschaft herum haben und sie uns helfen, die nächsten wichtigen Schritte zu machen“, sagt der 33-jährige Niederländer.

„Außerdem lebe ich sehr gern hier. Göttingen ist eine schöne Stadt, in der man alles in der Nähe hat, was man braucht. Und ich wohne gern in Groß-Ellershausen, wo mein Lieblings-Restaurant Da Angelo gleich um die Ecke ist“, verrät er mit einem schelmischen Lächeln. „Und die Fans sind mit Abstand die besten in der Pro A.“

Falls die Veilchen in die BBL aufsteigen, möchte er das aktuelle Team komplett halten. Roijakkers: „Ich habe auch noch von keinem Spieler gehört, dass er weg will. Die Spieler kennen andere Teams und wissen, dass die Situation in Göttingen gut ist“

Sportausschuss: Keine verbindliche Zusage

Knapp eine halbe Stunde nachdem Anna Jäger und Frank Meinertshagen in der Sparkassen-Arena die Vertragsverlängerung mit Johan Roijakkers bekannt gegeben hatten, stellten die beiden BG-Geschäftsführer ein Stockwerk höher dem städtischen Sportausschuss die aktuelle Situation der Veilchen dar.

Detailliert listeten sie auf, dass aus dem 1,3-Millionen-Euro-Etat für das Team-Budget 640   000 Euro, die Spieltagskosten 430   000 Euro, die Geschäftsstelle 210   000 Euro und die Jugendarbeit 30    000 Euro aufzubringen sind und warum sich der Etat nach dem Aufstieg auf 1,8 Millionen Euro erhöht.

Bis auf die Linken, die die Förderung des Profisports aus öffentlichen Mittel generell ablehnen, sprachen sich die Vertreter aller Parteien im Sportausschuss für die Unterstützung der BG beim Weg in die 1. Bundesliga aus. Uneinigkeit herrschte indes, ob Erlass der Miete für die S-Arena (CDU/FDP) oder Förderung im Rahmen des Stadtmarketings (SPD) das richtige Instrument sind. Eine verbindliche Zusage gab es für die BG nicht.

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jetzt nicht nachlassen
US-Power gegen langjährige Erstliga-Erfahrung: BG-Spieler Jermaine Mallett (rechts) wird vom Kirchheimer Radivoj Tomasevic bedrängt.

Auf den ersten Blick scheint die Situation für die BG Göttingen sehr komfortabel zu sein, drei Spieltage vor Ende der Hauptrunde nicht mehr von der Tabellenspitze der 2. BasketballBundesliga Pro A verdrängt werden zu können. Vollkommen entspannt könnten die Veilchen dem Kampf der Konkurrenten um einen Playoff-Platz zuschauen und abwarten, mit wem sie es ab 5. April im Viertelfinale zu tun bekommen.

mehr

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen vs. Basketball Löwen Braunschweig

Alle wichtigen Infos zum Spiel am 18. November in der S-Arena.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.