Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen BG Göttingen verliert 82:95 gegen Würzburg
Sportbuzzer BG Göttingen BG Göttingen verliert 82:95 gegen Würzburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 09.02.2018
BG gegen Würzburg – hier: Joanic Grüttner Bacoul (BG Göttingen, #50, links) und E. J. Singler (s.Oliver Würzburg, #15). Quelle: HMB Media/ Heiko Becker
Göttingen/Würzburg

Hier geht es zum Liveblog:

  • 09.02.18 19:48
    Spielende: Die Göttinger verlieren mit 82:95 bei s.oliver Würzburg. So viele Punkte gegen die Franken zu kassieren, sind wie 140 gegen die Bayern. Zehnte Niederlage in Serie. Den ausführlichen Bericht gibt es heute Abend online und morgen in der geprinteten Ausgabe. BG-Fan zu sein, ist wie Chef des BER zu sein. Machen wir Feierabend. Ein schönes Wochenende wünscht Rupert Fabig
  • 09.02.18 19:47
    Rush trifft seine Würfe punktgenau wie ein Bindi auf der Stirn einer Inderin. Der Zeitpunkt dafür ist so passend wie ein Bikini in Sibirien. Die Unterstützung seiner Mitspieler so ausgeprägt wie die Freundschaft zwischen Horst Seehofer und Markus Söder.

  • 09.02.18 19:42
    Freitags wird in manchen Büros der "Early Exit" zelebriert, der vorzeitige Feierabend. Auf Ämtern gegen 10.30 Uhr nach der Frühstückspause, anderswo gegen 14 Uhr. Bei der BG nach dem dritten Viertel.

  • 09.02.18 19:38
    Es gibt gute Schützen, es gibt sehr gute Schützen und es gibt E.J. Singler. Den kann man freistehen lassen, sieht dann aber blöd aus. Da wir im Gegensatz zur BG "Adjustments" tätigen können. Singler an der Dreierlinie unbedrängt abziehen zu lassen, ist wie eine Wurzelspitzenresektion über sich ergehen zu lassen, aber auf die Narkose verzichten zu müssen, da man dagegen allergisch ist.

  • 09.02.18 19:32
    Punkt um Punkt gerät der Gast weiter ins Hintertreffen. Edel-Verteidiger Cliff Hammonds zieht Rush den Zahn. Was in dieser Spielzeit immer wieder auffällt: Die BG ist nicht in der Lage, ihren Spielstil im Lauf einer Partie umzustellen. Der Gameplan wird von Minute eins bis 40 ohne Wenn und Aber durchgeführt. Änderungen verboten. Während andere Teams justieren, spielt Göttingen seinen Stiefel runter. Das hat zur Folge, dass besonders gen Spielende hin nicht mehr viel geht.

  • 09.02.18 19:25
    Vor dem Schlussviertel sieht sich die Roijakkers-Fünf einem moderaten 56:68-Rückstand gegenüber. Noch nichts verloren. Simpel gesagt: Dreier verteidigen, Dreier treffen. Würzburg ist kein übermächtiger Rivale, aber einer, der seine Antipoden mit der physischen Defensive gegen Spielende hin zermürben kann.

  • 09.02.18 19:20
    Die Dreierquote der BG bewegt sich auf Umfrageniveau der SPD. So wird das natürlich nichts mit dem Sieg. Dabei erhalten die Göttinger offene Würfe aus den Ecken, eine der statistisch besten Positionen im Basketball gemessen an durchschnittlichen Punkten pro Wurf. Effektiver sind nur Abschlüsse direkt am Korb und Freiwürfe. Und wer richtig tief einsteigen will: Die Mitteldistanz ist totes Land. Aus der Statistik-Vorlesung zurück in die s.oliver-Arena: Dort klammert sich die BG an den Strohhalm wie ein Ertrinkender an Treibgut.

  • 09.02.18 19:17
    Dennis Kramer erhält derweil die Höchststrafe. Er wird von der s.oliver-Defense schlicht komplett ignoriert. Kramer frei an der Dreierlinie - na und? Kramer mit Ball in der Mitteldistanz - na und? Lieber wird dessen Verteidiger zum Doppeln auf einen anderen Akteur angesetzt. 47:58, da haben wir den zweistelligen Rückstand.

  • 09.02.18 19:11
    Dass Stockton kein herausragender Dreierschütze ist und in dieser Saison nur gut 30 Prozent seiner Versuche aus 7,25 Metern verwandelt, wird ihm heute zum Verhängnis. Würzburg switcht das Pick&Roll häufig, tauscht also einfach die Verteidiger aus. Stockton steht dann Big Man Kreso Loncar gegenüber. Der 35-jährige Deutsch-Kroate sinkt ein paar Meter ab und zwingt den BG-Spielmacher zum Wurf, den dieser aber zumeist verweigert. Aktion verpufft. So setzen sich die Bauermänner wieder etwas ab. Die BG muss nun aufpassen, den Anschluss nicht zu verlieren. Von einem zweistelligen Rückstand zurückzukommen, ist in dieser Saison so wahrscheinlich wie ein freiwilliger Eintritt von Martin Schulz in ein Kabinett von Angela Merkel. Moment, war da was?

  • 09.02.18 19:10
    Dadurch, dass sich Jordan Loveridge schon vier Fouls eingefangen hat und Lockhart auch mal verschnaufen muss, darf sich jetzt Kamp gegen Benzing versuchen. Und wie war das gleich? Gegen Benzing zu spielen, ist wie einen Stein im Schuh zu haben und die Treter acht Monate am Stück nicht ausziehen zu dürfen.

  • 09.02.18 18:49
    Halbzeit: In der Schlussphase der ersten Hälfte schießt sich Rush warm. Die Mikrowelle der BG steht unter Strom. Stockton hat mittlerweile keinerlei Probleme mehr mit der Ganzfeld-Presse. Dennoch kommen bei den Göttingern viele unverständliche Ballverluste zustande, weil [404 Error Reasoning Not Found]. Würzburg vermeidet es, Benzing mehr in Szene zu setzen, weil [404 Error Reasoning Not Found]. 43:41 für den Favoriten zur Pause. Puh. Zeit für Cola-Light-Junkie Bauermann, die Kehle mit einem Schluck seines Lieblingsgetränks zu befeuchten. Der Liveblog-Schreiber benötigt was Stärkeres. Vielleicht einen Kakao. Mit Sahne. Bis gleich.
  • 09.02.18 18:40
    Wo wir bei Attraktivität sind: Es hat sich eine Gruppe Veilchen-Fans auf den Weg ins Frankenland gemacht - in lila Anzügen mit gleichfarbigen Hüten. Wer im Spiel den Hut aufhat? Nach wie vor unklar. Kurz vor der Pause turnovern sich beide Mannschaften den Ball gegenseitig zu wie beim Nichtangriffspakt von Gijon.

  • 09.02.18 18:40
    Kamp wirkt auch Monate nach seiner Rückkehr nicht topfit. Phasenweise kann er effizient agieren und mit dem Rücken zum Korb solide punkten, dann kommt der Einbruch, er vertändelt Bälle, übersieht freie Mitspieler und nimmt sich selbst durch ungestüme Aktionen aus dem Spiel. Auf der Gegenseite agiert s.oliver nicht minder unattraktiv. Ein Spiel, das bislang eher Karl Dall als Penelope Cruz ähnlich sieht.

  • 09.02.18 18:35
    Aber dann hat Würzburg da noch Robin Benzing. Und gegen Benzing zu spielen, ist wie einen erstaunlicherweise pünktlich ankommenden Zug der Deutschen Bahn zu erwischen, um dann auf halber Strecke aufgrund des Wetters, Ausfalls der Bordtoiletten und Klimaanlagen einen fünfstündigen Zwischenstopp mitten auf einer Brücke einzulegen. Und im Anschluss an die Odyssee - wenn wieder Internet verfügbar ist - festzustellen, dass sein Lieblingsteam mit 31:32 gegen Würzburg zurückliegt.

  • 09.02.18 18:31
    Würzburg stellt eine Anomalie in der BBL dar. Während die deutschen Spieler zu den besten ihrer Zunft gehören, performen die US-Amerikaner auf einem Niveau, mit dem selbst der FC Bayern die Fußball-Bundesliga nur mit vier Punkten Vorsprung gewinnen würde. Und so ist es beinahe in jedem Match. Die BG hat ihre bislang stärksten Akteure in Rush, Stockton und Kamp, allesamt Amerikaner.

Tickaroo Liveblog Software

Von Rupert Fabig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gelingt es dem Basketball-Bundesligisten BG Göttingen, seine Niederlagenserie von neun Pleiten in Folge zu beenden? Die Antwort gibt es am Freitag um 19 Uhr, wenn die Veilchen beim Playoff-Kandidaten s.Oliver Würzburg zu Gast sind.

08.02.2018

Vielleicht hilft ja die Erinnerung an den Hinspielerfolg: Im Heimspiel hat Basketball-Bundesligist BG Göttingen das Team von s.Oliver Würzburg mit 81:74 besiegt. Am Freitag um 19 Uhr folgt das Rückspiel in Würzburg.

07.02.2018

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat die Überraschung verpasst: Gegen den Playoff-Kandidaten Ratiopharm Ulm unterlagen die Veilchen am Sonnabend in der heimischen Sparkassen-Arena mit 84:94 (47:53).

04.02.2018