Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Sieg in Bonn
Sportbuzzer BG Göttingen Sieg in Bonn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 23.04.2017
Quelle: Pförtner/Archiv

Aus Bonn berichtete Mark Bambey. Einen Spielbericht lesen Sie in Kürze.

  • 23.04.17 15:16
    Schluss: Die BG gewinnt erstmals im Telekom-Dome. Gut 50 mitgereiste Veilchen-Fans singen Super-Göttingen-Olé und feiern ihr Team. Ach so: 78:66 prangt an der Anzeigetafel.
  • 23.04.17 15:09
    Jetzt trifft der Carter auch noch Dreier! BG 77:66 vorne. Bonn konsterniert und mit zwei Ballverlusten in Folge. Nochmal Auszeit. 63 Sekunden auf der Uhr. Das wird dennoch der erste BG-Sieg im Telekom-Dome.
  • 23.04.17 15:07
    Dreier Benas Veikalas, krasser Korbleger nach Fastbreak von Alex Ruoff. BG führt 71:64. Auszeit Bonn bei noch 2:59 Minuten auf der Uhr. Wow, das lief!
  • 23.04.17 15:01
    Auszeit Bonn: 5410 Zuschauer sehen ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen mit nun wechselnder Führung. Ruoff hat jetzt auch vier Fouls. BG liegt 66:64 vorne und noch 4:07 Minuten zu spielen.
  • 23.04.17 14:50
    Die BG zittert sich durchs dritte Viertel und geht mit einem 56:55-Vorsprung in die letzten zehn Minuten. Bonn legt defensiv mächtig zu. Die BG erspielt sich kaum noch freie Würfe.
  • 23.04.17 14:42
    Bonn bläst zur Aufholjagd: BG nimmt beim Stand von 44:50 die Auszeit. Wichtige Phase. Die Gastgeber derzeit extrem physisch.
  • 23.04.17 14:35
    Und der zweite Schwung Bilder ist da. Mehr in unserer Galerie.
  • 23.04.17 14:24
    Die BG Göttingen schnuppert hier im Telekom-Dome an der Sensation. Die Veilchen stellen die Bonner mit ihrer laufintensiven Verteidigung vor enorme Probleme und führen nach 20 Minuten verdient mit 42:30. Dabei können sich die Veilchen sogar einige Nachlässigkeiten in der eigenen Offense erlauben. In dem schnellen Spiel erzwingen die Göttinger immer wieder Fehler und unterbinden konsequent das gefürchtete Fastbreak-Spiel der Telekom-Baskets. Halten die Göttinger die Intensität in der Defensive so hoch, kann heute der erste Sieg im Telekom-Dome gelingen.
  • 23.04.17 13:58
    Scott Eatherton klaut den Ball und lässt es krachen. Die BG führt 29:19. Bonn nimmt die erste Auszeit. Einziger Wermutstropfen: Williams und Mönninghoff haben schon drei Fouls
  • 23.04.17 13:53
    Die BG spielt hier ein beeindruckendes erstes Viertel. In einem sehr schnellen Spiel liegen die Veilchen angeführt von Alex Ruoff und Darius Carter mit 25:18 in Front. Sieht gut aus.
  • 23.04.17 13:36
    Die ersten Bilder aus der Halle sind da:
  • 23.04.17 13:27
    Rückkehr, die Zweite: Auch für den Göttinger Benas Veikalas ist der Ausflug nach Bonn eine Reise in die eigene Vergangenheit. Auch er wird mehr als freundlich vom Bonner Publikum empfangen.
  • 23.04.17 13:21
    Der Druck lastet eindeutig auf dem Gastgeber: Die BG hat ihr Saisonziel Ligaverbleib frühzeitig erreicht und spielt lediglich für die Galerie. Die Bonner stehen derzeit auf dem fünften Platz und kämpfen um die bestmögliche Playoff-Platzierung. Mit einem Sieg buchen sie heute das Ticket, theoretisch können sie die Meisterschaftsendrunde allerdings auch noch verpassen.
  • 23.04.17 13:13
    Um hier im Bonner Basketball-Tempel auf der Hardthöhe jedoch nach dem Überraschungscoup gegen Ludwigsburg einen erneuten Favoritensturz zu vollbringen und somit erstmals im Telekom-Dome zu gewinnen, müsste die BG Göttingen wohl über sich hinauswachsen. „Bonn hat einen der talentiertesten Kader der Liga. Selbst wenn wir hier unsere Topleistung abrufen, könnten wir deutlich verlieren. Doch wir haben einen Plan und wissen, wie wir Bonn ärgern können“, sagt Roijakkers.
  • 23.04.17 13:10
    Andrej Mangold kommt derweil aus dem Händeschütteln und Schulterklopfer empfangen nicht heraus. Der langzeitverletzte BG-Akteur ist hier in seiner alten Heimat ein gern gesehener Rückkehrer. Aktuell unterhält er sich lange mit seinem Ex-Coach Michael „Mike“ Koch. Der Europameister von 1993 sitzt im Publikum.
Tickaroo Liveblog Software
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!