Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Neues BG-Team brennt darauf, sich den Fans zu präsentieren

Basketball-Bundesliga Neues BG-Team brennt darauf, sich den Fans zu präsentieren

Mit großer Spannung erwarten die Fans des Basketball-Bundesligisten BG Göttingen die beiden ersten Auftritte ihres neu formierten Teams.

Voriger Artikel
Little in der Warteschleife
Nächster Artikel
BG bezwingt Würzburg ohne abgereisten Barnette

Neues Trikot: Der alte und neue Kapitän John Little präsentiert gestern vor der Lokhalle das Veilchen-Outfit.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Beim Testspiel-Auftakt am Freitag um 20 Uhr gegen Zweitliga-Pro-A-Aufsteiger Würzburg Baskets und am Sonntag um 19 Uhr (nicht 18 Uhr, wie zunächst angekündigt) gegen das Pro-A-Team der UBC Tigers Hannover – beide in der FKG-Halle (Böttingerstraße) – wird sich zeigen, wie sehr das auf acht Positionen umgestellte Veilchen-Kollektiv um den alten und neuen Kapitän John Little nach vier intensiven Trainingstagen schon harmoniert.

„Es wird eine Weile dauern, bis alles passt und die Jungs zu einem Team zusammengewachsen sind“, warnt Trainer John Patrick vor allzu hohen Erwartungen. „70 Prozent unserer Punkte in der letzten Saison haben Spieler erzielt, die nicht mehr dabei sind“, nennt er ein Beispiel für die großen Herausforderungen, die zu bewältigen sind. „Im Grunde ist es das gleiche wie jedes Jahr: Unser erstes Ziel ist es, eine Mannschaft zu werden, daran arbeiten alle hart. Unser zweites, in der Liga zu bestehen.“ Ob die Entwicklung so erfolgreich verläuft wie in der vorigen Serie, lasse sich zum jetzigen Zeitpunkt natürlich nicht absehen. Im Vordergrund bei den ersten Tests stehe der Spaß und die Vorfreude, sich nach harten Trainingseinheiten erstmals den Fans in einer Wettkampfsituation zu präsentieren.

Eine echte Herausforderung für den Euro-Challenge-Sieger dürfte zum frühen Zeitpunkt der Vorbereitung das heutige Kräftemessen mit den s’Oliver Baskets Würzburg sein. Der Dritte der vergangenen Pro-B-Saison ist zwar nur deshalb in die höhere Klasse nachgerückt, weil Vizemeister Herten verzichtet hatte, hat sich aber für die erste Serie in der zweithöchsten Liga namhaft verstärkt. Die spektakulärsten Neuverpflichtungen der Mannschaft von Trainer Marcel Schröder sind der erstligaerfahrene Shooting Guard Jonathan Levy (Ulm, Braunschweig), zuletzt beim österreichischen Erstligisten Oberwart Gunners unter Vertrag, und Spielmacher Lee Jeka vom Pro-A-Team Cuxhaven Baskets. Unter den Körben sind die Bayern mit Sascha Kesselring (2,09 m), Chris Heinrich (2,08) und Lars Buss (2,02) gut aufgestellt. Jüngster Zugang ist US-Flügelspieler Adam Templeton vom NCAA-Klub Drake Bulldogs.

Vor einer schweren Saison stehen nach Einschätzung ihres Trainers Mahmut Ataman die UBC Tigers. Vom Kader des Tabellenzwölften der Pro A sind lediglich der 35-jährige Center David Arigbabu und zwei Nachwuchsspieler übrig geblieben. Inzwischen hat Ataman, früher Coach der BG-Erstligadamen, sein Team auf neun Akteure aufgestockt. Neben dem Ex-BGer Tobias Welzel sind die Amerikaner Steffan Johnson, Charles Little und London Warren, der Kanadier Stuart Turnball, der Luxemburger Calvin Henry, der Deutsch-Amerikaner Steffen Harvey und der Deutsch-Kanadier Steve Janzen frisch an Bord. „Wir suchen noch einen langen Deutschen, aber das wird bei unserem Etat, dem niedrigsten der Liga, schwer“, so Ataman. Statt auf Größe setze er deshalb auf Athletik, Schnelligkeit und Wurfsicherheit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen gegen Tübingen

Wenn die BG Göttingen am Sonnabend bei den Walter Tigers Tübingen antritt, trifft sie mit Mathis Mönninghoff auf einen der Veilchen-Leistungsträger der vergangenen Saison. BG-Coach Johan Roijakkers sagt über den Modellathleten: „Mathis hat bei uns eine wichtige Rolle gespielt. Das zeigt allein schon die Tatsache, dass er in der vergangenen Saison zusammen mit Stuckey die meisten Minuten Einsatzzeit aller deutschen Spieler hatte.“ Nun spielt Möninghoff für Tübingen und hat mit den Walter Tigers noch keinen einzigen Sieg eingefahren. Doch das Schlusslicht, bei dem Jared Jordan bester Assistgeber der Liga ist, will mit dem neuen Trainer Mathias Fischer gegen die Göttinger unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren. Die Veilchen erwartet ein heißer Tanz… Tipoff ist um 20.30 Uhr.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.