Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Osttribüne nur ab 3000 Zuschauern

BG-Schlachtrufe aus 3074 Kehlen Osttribüne nur ab 3000 Zuschauern

Als „rundum schönes Gefühl“, hat es BG-Hallensprecher Andreas Lindemeier beschrieben. „Eine runde Sache“ war es für Geburtstagskind Manfred Pucher, der an seinen 72. Ehrentag reichlich Gratulationen aus der erstmals in dieser Saison aufgebauten Osttribüne erhielt.

Voriger Artikel
BG will Verfolger Karlsruhe auf Distanz halten
Nächster Artikel
Karlsruhe stößt BG von Tabellenspitze

Hier wird wieder gejubelt: die Osttribüne der S-Arena.

Quelle: CR

Göttingen. Mehr als 3000 Zuschauer lockten die Göttinger vergangene Saison nur gegen den FC Bayern, zum Weihnachtsspiel gegen die Frankfurt Skyliners und zur letzten Erstligapartie gegen Phoenix Hagen in die Sparkassen-Arena. Nun endlich beschallten die berüchtigten „Göttingen“-Schlachtrufe aus 3074 Kehlen wieder alle vier Wände der Halle – jedoch nicht allzu ausdauernd.

„Ich wollte mich schon beim BG-Management beschweren“, scherzte Alexandra Osei-Bonsu, die sich über ihre Rückkehr auf ihren „Stammplatz Osttribüne“ freute, wenngleich die Serie riss, dass die BG gewinnt, wenn sie dort sitzt. Auch Arne Porath lobte die besseren Sichtverhältnisse: „Jetzt sieht man wenigstens die Anzeigetafel.“

Ähnliche atmosphärische Verhältnisse ist man in Karlsruhe gewöhnt. Mit durchschnittlich 2100 Zuschauern – davon aber vielen Schülern, die Freikarten erhalten – liegen die Baden-Württemberger in der Zuschauergunst nur gut 300 Fans hinter der BG. Dennoch waren die mitgereisten Denny Müller, Viola und Michael Wurtz beeindruckt: „Die Halle ist schön eng und da man so nah am Spielfeld sitzt, spürt man die Atmosphäre wesentlich intensiver.“ Karlsruhes Edelfan Thomas Theile, der sämtliche Zweitliga-Hallen gesehen hat, spricht gar von „einer absoluten Top-Arena“.

Beim nächsten Heimspiel gegen den BV Chemnitz 99 wird die Osttribüne aber voraussichtlich nicht stehen, wie BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen betont. „Der Aufbau ist tierisch kostenintensiv und bis zu 3000 Zuschauer bekommen wir auch ohne zusätzliche Tribüne unter“, sagt der Hannoveraner. Pro Geländereinheit würden vier Schrauben benötigt, so dass sich auch die Abbauarbeiten deutlich verlängern.

„Dauerhaft wird es diese Tribüne wohl nur geben, wenn wir regelmäßig klar über 3000 Fans bekommen“, erklärt Meinertshagen. Aber vielleicht lässt er sich von Co-Trainer Ingmar Snabilie noch einmal ins Gewissen reden. Der meint nämlich, „dass die 74 in der Zuschauerzahl kein Zufall sein kann“ und ein Zeichen dafür sei, dass die Osttribüne bleiben müsse.

Von Rupert Fabig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spitzenspiel vor 3074 Zuschauern

Die Kulisse war die eines Spitzenspiels würdig – die Leistung auf dem Parkett nicht und die Stimmung in der mit 3074 Zuschauern so gut wie in dieser Spielzeit nie zuvor besuchten Sparkassen-Arena nur phasenweise. Die BG Göttingen konnte die in sie gesetzte Erwartung im Top-Duell mit der bis dahin drittplatzierten BG Karlsruhe am späten Sonntagnachmittag nicht erfüllen.

mehr

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen gegen Tübingen

Wenn die BG Göttingen am Sonnabend bei den Walter Tigers Tübingen antritt, trifft sie mit Mathis Mönninghoff auf einen der Veilchen-Leistungsträger der vergangenen Saison. BG-Coach Johan Roijakkers sagt über den Modellathleten: „Mathis hat bei uns eine wichtige Rolle gespielt. Das zeigt allein schon die Tatsache, dass er in der vergangenen Saison zusammen mit Stuckey die meisten Minuten Einsatzzeit aller deutschen Spieler hatte.“ Nun spielt Möninghoff für Tübingen und hat mit den Walter Tigers noch keinen einzigen Sieg eingefahren. Doch das Schlusslicht, bei dem Jared Jordan bester Assistgeber der Liga ist, will mit dem neuen Trainer Mathias Fischer gegen die Göttinger unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren. Die Veilchen erwartet ein heißer Tanz… Tipoff ist um 20.30 Uhr.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.