Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Saisonrekord für Brion Rush
Sportbuzzer BG Göttingen Saisonrekord für Brion Rush
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 09.10.2017
Wird von den BG Göttingen-Fans nach seiner 35-Punkte-Gala gegen den FC Bayern München gefeiert: der US-Amerikaner Brion Rush (r.). Quelle: Foto: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Man of the Match der BG war beim letzten Spiel gegen die Münchner Basketball-Bayern Brion Rush. Der US-Amerikaner erzielt 35 Punkte – das bedeutet Saisonrekord. Doch so recht zufriedenstellen will ihn diese Bestmarke nicht. Der 32-jährige Modellathlet, der deutlich jünger wirkt, ist in seiner Karriere schon viel herumgekommen. Er spielte in Italien, Russland, Kasachstan, bei rathiopharm Ulm, macht einen kurzen Ausflug nach Beirut, um sich dann nach einem Aufenthalt in Frankreich im August den Veilchen anzuschließen.

Gegen den Ligaprimus aus dem Süden der Republik machte er sein bisher bestes Spiel für die BG. Die 35 Punkte, die für den 1,88 Meter großen Shooting Guard am Ende notiert waren – 15 davon markierte er alleine im zweiten Viertel – bedeuten eine Marke, der erst einmal überboten werden muss. Die Veilchen hatten den Titelfavoriten im Schlussabschnitt am Rande einer Niederlage. Rush sorgte mit seinem Korb zum 66:66 in der 39. Minute für einen wahren Jubel-Orkan in der Sparkassen-Arena.

„Das war kein schlechtes Spiel und für meine individuelle Statistik natürlich sehr gut, doch ich hätte aber lieber einige Punkte weniger erzielt, wenn wir dafür gewonnen hätten“, sagt Rush, der schon im Jahr 2012 nach dem Gewinn des russischen Pokalwettbewerbs als MVP (Most Valuable Player –wertvollster Spieler) des Finales ausgezeichnet wurde. „Wenn wir nicht so schlecht gestartet wären, dann hätten wir auch eine Chance auf einen Sieg gehabt“, blickt er auf das Bayern-Spiel zurück.Bayern-Coach Aleksandar Djordjevic sagte nach dem Rush-Auftritt: „Rush hat seinem Namen alle Ehre gemacht“ – to rush übersetzt bedeutet etwa „schnell erledigen“. Die 35 Punkte in 40 Minuten Spielzeit waren schnell erledigt und keine ganz schlechte Ausbeute.

Rush fühlt sich schon sehr wohl in Göttingen. „Die Menschen sind hier besonders freundlich“, sagt er, er mag die City mit ihren vielen Restaurants. Sportlich schaut er sehr positiv in die Zukunft: „Wir haben ein tolles Team, es gibt sehr viel positive Energie sowohl bei den Spielern, im Trainerteam und natürlich bei den Fans“ sagt Rush, der zurückhaltend wirkt – ganz anders als auf dem Spielfeld. „Es gibt aber auch bei mir noch Steigerungsmöglichkeiten“, sagt er vorsichtig.

Rush ist bei der BG Göttingen in einer ganz neuen Rolle. „Es ist das erste Mal, dass ich der älteste Spieler in einem Team bin“, sagt er. „Das ist eine neue Situation, doch es macht mir sehr viel Spaß, den jüngeren Spielern Geschichten zu erzählen, mit wem man schon gespielt hat.“Auch Headcoach Johan Roijakkers sieht in seiner Nummer 15 einen „very talented player“, meint damit aber einen sehr begabten Spieler und ist sich sicher, dass er von Rush weitere Leistungen wie gegen Bayern sehen wird.

Die BG-Spieler arbeiten zwei Tage nach dem München-Match in Kleingruppen in der Trainingshalle, Korbleger, Würfe aus der Entfernung und das Durchsetzen unter dem Korb stehen auf dem Programm. Rush, der leichte Wadenprobleme hat, darf sich auf das Fahrrad setzen, was aber nicht unbedingt seine Lieblingsbeschäftigung ist. „Ich werde gegen Berlin spielen“, lässt er gar keine Zweifel aufkommen . Der kommende Gegner Alba spielt am Mittwoch im EuroCup zu Hause gegen Partizan Belgrad. „Das wird sich nicht unbedingt negativ auf die Leistung der Berliner auswirken“, sagt Roijakkers. „Vielmehr hat Alba die Möglichkeit, sich weiter einzuspielen.“

Von Frank Beckenbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat am Sonnabend sein Heimspiel gegen den Tabellenführer FC Bayern München mit 72:78 (50:59, 34:42, 14:24) verloren - aber die Herzen der Fans gewonnen. Die Veilchen hatten den Titelfavoriten im Schlussabschnitt am Rande einer Niederlage.

10.10.2017

Die BG Göttingen hat in der Basketball-Bundesliga ihr Heimspiel gegen den Tabellenführer FC Bayern München mit 72:78 (34:42) verloren - aber die Herzen der Fans gewonnen.

07.10.2017

Die Basketballer des FC Bayern München sind momentan in aller Munde, sie führen nach zwei Spieltagen und hohen Siegen die Tabelle der Basketball-Bundesliga an – und sie sind am Sonnabend um 16 Uhr zu Gast in der Sparkassen-Arena, wo sie von der BG Göttingen empfangen werden.

06.10.2017
Anzeige