Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Science City Jena ist Zweitliga-Meister

Basketball Pro A Science City Jena ist Zweitliga-Meister

Science City Jena hat sich die Meisterschaft in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A gesichert.

Voriger Artikel
Khalid El-Amin doch operiert
Nächster Artikel
Khalid El-Amin zurück in den USA

Das Team Science City Jena spielt in der nächsten Saison auch gegen die BG.

Quelle: Christoph Worsch/ 2. Basketball-Bundesliga.

Göttingen. Die Mannschaft um Spielführer Immanuel McElroy unterlag im Playoff-Final-Rückspiel zwar beim SC Rasta Vechta mit 77:92, doch den Thüringern um den Göttinger Julius Wolf reichte das 26-Punkte-Polster aus dem 80:54-Hinspielsieg in Jena, um sich den Titel zu sichern. Als Playoff-Finalisten hatten beide Klubs schon den sportlichen Aufstieg in die 1. Basketball-Bundesliga geschafft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen gegen Tübingen

Wenn die BG Göttingen am Sonnabend bei den Walter Tigers Tübingen antritt, trifft sie mit Mathis Mönninghoff auf einen der Veilchen-Leistungsträger der vergangenen Saison. BG-Coach Johan Roijakkers sagt über den Modellathleten: „Mathis hat bei uns eine wichtige Rolle gespielt. Das zeigt allein schon die Tatsache, dass er in der vergangenen Saison zusammen mit Stuckey die meisten Minuten Einsatzzeit aller deutschen Spieler hatte.“ Nun spielt Möninghoff für Tübingen und hat mit den Walter Tigers noch keinen einzigen Sieg eingefahren. Doch das Schlusslicht, bei dem Jared Jordan bester Assistgeber der Liga ist, will mit dem neuen Trainer Mathias Fischer gegen die Göttinger unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren. Die Veilchen erwartet ein heißer Tanz… Tipoff ist um 20.30 Uhr.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.