Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Tageblatt-Interview mit BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen
Sportbuzzer BG Göttingen Tageblatt-Interview mit BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.01.2013
Frank Meinertshagen Quelle: Vetter
Anzeige

Herr Meinertshagen, ist Johan Roijakkers Kritik angemessen?

Ja, und ich habe Verständnis. Andere Teams sind auf den deutschen Positionen deutlich besser besetzt. Johan leidet darunter, nicht so wechseln zu können, wie er will. (In der Pro A müssen immer zwei deutsche Spieler auf dem Feld sein, Anm. d. Red.).
Er hat unter anderem öffentlich Spieler harsch kritisiert und  Verstärkungen gefordert. 

Sehen Sie Handlungsspielraum?

Johan hat deutliche Worte gewählt, vielleicht ist er ein wenig übers Ziel hinausgeschossen. Vor einer Woche war die Stimmung noch so, als ob wir einen Durchmarsch hinlegen, und jetzt soll alles schlecht sein. Beides stimmt so nicht. Es zeigt sich aber, dass wir in dieser Liga jeden Gegner schlagen, aber auch gegen jeden verlieren können.

Sind Verstärkungen geplant, um konstanter zu werden?

Wir schauen uns jetzt intensiver um. Es muss aber alles passen.

Sind interessante Spieler auf dem Markt, können Sie Namen nennen?

Wir haben mit zwei deutschen Spielern engeren Kontakt. Der Markt gibt noch immer nicht viel her. Wir hatten gehofft, dass noch einige Spieler frei werden, hatten zum Beispiel ein Auge auf Spieler in Gießen geworfen (Die Zukunft des Erstligisten LTi Giessen 46ers ist ungewiss, der Klub hat Insolvenz angemeldet, Anm. d. Red.). Wir planen zudem, einen Vorvertrag mit einem US-Amerikaner abzuschließen, um auf eine Verletzung reagieren zu können.

Was gibt das Budget her?

Wir schwimmen nicht im Geld. Wir können Konkurrenten weder die Spieler vor der Nase wegschnappen noch Akteure aus Verträgen herauskaufen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige