Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Teampräsentation der BG Göttingen im „Kauf Park“
Sportbuzzer BG Göttingen Teampräsentation der BG Göttingen im „Kauf Park“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:08 06.09.2017
Begehrte Autogramme: BG-Transfer-Coup Michael Stockton (l.) und seine Teamkameraden signieren fleißig Trikots und Autogrammkarten.   Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Göttingen

 Die Bundesliga-Basketballer der BG Göttingen haben sich erstmals als Team ihren Fans präsentiert. Vor gut 150 Zuschauern im „Kauf Park“ konnten Fans am Mittwochabend den Spielern Fragen stellen, Autogramme jagen und ihre Idole spielerisch kennenlernen.

Stephan Haukohl hätte sich am Mittwochabend um 19.15 Uhr augenscheinlich lieber den bei Sportlern verhassten Cooper-Test gewünscht als diese Aufgabe. Als Moderator und BG-Hallensprecher Niels Leunig ihm den Hula-Hoop-Reifen reicht, entgleisen dem 24-Jährigen beinahe die Gesichtszüge. Doch der Neuzugang fing sich schnell wieder und fand schließlich sogar Spaß am Hüftkreisen. Es waren solche Spielchen mit den Fans, die im Mittelpunkt des Abends standen. Als Belohnung gab es zumeist reichlich Applaus und für die Fans Freikarten für BG-Heimspiele.

Gemeinsam mit Co-Moderator Klaus Brüggemeyer interviewte Leunig die größtenteils für die BG-Anhänger noch unbekannten Veilchen-Profis. Denn bis auf die extrem lautstark begrüßten Rückkehrer Leon Williams, Joanic Grüttner Bacoul und Darius Carter sind sämtliche BG-Profis neu in Göttingen.

Die Bundesliga-Basketballer der BG Göttingen haben sich erstmals als Team ihren Fans präsentiert. Vor gut 150 Zuschauern im „Kauf Park“ konnten Fans am Mittwochabend den Spielern Fragen stellen, Autogramme jagen und ihre Idole spielerisch kennenlernen. Fotos: Swen Pförtner

Und dennoch scheint die Chemie zwischen Fans und Spielern schon zu stimmen. Die ersten Eindrücke der Besucher waren positiv. So hat Sabine Klar „das Gefühl, dass das Team super sympathisch ist“. Sie habe schon einiges vom Team gesehen: „Ich finde es super, dass Michael Stockton so eingeschlagen hat. Toll ist es natürlich, dass Darius und Leon zurück sind. Sie spielen stark und machen da weiter, wo sie vergangene Saison aufgehört haben.“ Besonders der Niederländer Williams scheint sich immer tiefer in die Herzen der Fans zu spielen. Für seine Worte „home sweet home Göttingen“ und dann auf Deutsch „Ich hoffe, dass wir viel Spaß in der S-Arena haben werden“, erntete er orkanartigen Applaus.

Birge Rausch ist besonders von Michael Stockton angetan: „Das ist für uns ein absoluter Coup“, sagt die Dauerkarten-Inhaberin. Gemeinsam mit Ehemann Michael und Tochter Catharina fiebert sie der Saison mächtig entgegen. Und der Sohn der NBA-Legende John Stockton ließ die leise Hoffnung bei den Fans aufkommen, dass sein Vater ihn vielleicht mal für ein Spiel in Göttingen besuchen kommt.

Nicht entgehen ließ sich die Spieler-Vorstellung auch Jürgen Seibert. Das BG-Urgestein war neugierig auf die vielen neuen BG-Spieler. Der Ex-Erstliga-Schiedsrichter verpasst kaum ein Spiel in der S-Arena. Ebenso Tanja Zeyn, die gemeinsam mit Dajana Nüsse im „Kauf Park“ ist. Beide sehen fast alle Spiele der Herren und der Veilchen Ladies. „Wir haben das Team schon in Gießen gesehen. Das war gut. Ich bin auf die Saison gespannt“, so Zeyn.

Auch BG-Cheftrainer Johan Roijakkers hatte seinen Spaß, was nicht nur an seinem Sieg im Tischtennis mit löchrigen Schlägern gegen „Kauf Park“-Manager Andreas Gruber lag. „Die Teampräsentation im Kauf Park ist super. Durch das Ambiente der GT-Sportwoche hat das noch besser gepasst als sonst“, sagte der Niederländer. Gruber betonte, „dass wieder einmal alles super professionell gepasst hat“.

 

Von Mark Bambey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige