Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Veilchen dürfen weiter auf die Playoffs hoffen

Basketball-Bundesliga Veilchen dürfen weiter auf die Playoffs hoffen

Die Bundesliga-Basketballer der BG Göttingen haben gestern Abend, 3. April, einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoff-Plätze errungen.

Voriger Artikel
Patrick befürchtet Trent Meachams Saison-Aus
Nächster Artikel
Vorletztes Heimspiel: BG gegen Gießen gefordert

Führt seine Veilchen zum Sieg: BG-Guard Kyle Bailey zeigt eine starke Leistung.

Quelle: Theodoro da Silva

In einer verteidigungsintensiven Partie bezwang das Team um Kapitän John Little vor 2992 Zuschauern in der Lokhalle die Telekom Baskets Bonn verdient mit 73:63 (53:47, 30:28, 16:13). Durch den Erfolg schieben sich die Veilchen auf den neunten Rang in der Tabelle vor und haben somit lediglich zwei Punkte Rückstand auf den letzten und achten Playoff-Platz.

Aufbauspieler Kyle Bailey ersetzte den verletzten Trent Meacham in der Startformation, und Headcoach John Patrick überraschte seinen Gegenüber Michael Koch mit einer gut sortierten 2-3-Zonenverteidigung. In der Offense hingegen begannen die Gastgeber etwas unorganisiert und fahrig. Nach vier Spielminuten hatten die Hausherren gerade einmal vier Punkte auf ihrem Konto – glücklicherweise fanden die Gäste aus Bonn auch kaum in ihren Rhythmus im Angriffsspiel, so dass es lediglich 4:5 aus BG-Sicht stand.

Nach einem erfolgreichen Drei-Punkt-Wurf von Dwayne Anderson zum 7:5 kamen die Veilchen nun im Angriff besser in Tritt. Zwei aufeinander folgende Dunkings von Anderson und Boone sorgten für eine 16:9-Führung (8.) und einen deutlich erhöhten Lärmpegel in der Lokhalle. Doch Chris Ensminger und Tim Ohlbrecht konterten für die Baskets und verkürzten bis zur Viertelpause auf 16:13. Zum Leidwesen der Veilchen-Fans sorgten Nic Wise und Fabian Thülig zu Beginn der zweiten zehn Minuten mit zwei schnellen Körben für einen Führungswechsel zu Gunsten der Bonner (17:18/12.), bevor BG-Center Jason Boone die Führung für seine Mannschaft per Dunking wieder zurück eroberte.

Die Bundesliga-Basketballer der BG Göttingen haben gestern Abend, 3. April, einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoff-Plätze errungen.

Zur Bildergalerie

In den verbleibenden acht Minuten stand dann die taktisch anspruchsvolle Verteidigungsleistung beider Mannschaften im Mittelpunkt. Während die Gäste in ihrer Abwehrformation ständig wechselten, schafften es die Veilchen durch ihre variable Zonenverteidigung immer wieder, die Räume unter ihrem eigenen Korb sehr eng zu machen und die Bonner zu schweren Distanzwürfen zu zwingen. Da jedoch auch die Veilchen teilweise Probleme gegen die Baskets-Defense hatten, gingen die Göttinger nur mit einer knappen 30:28-Führung in die Pause.

Auch im dritten Spielabschnitt blieb das Spiel spannend: Der überragend aufspielende Kyle Bailey, der sich in 39 Minuten Spielzeit nicht einen Ballverlust leistete, führte im Angriff gekonnt Regie und brachte sein Team mit 40:35 (26.) in Front, ehe der ebenfalls starke Gäste-Guard Nic Wise aufdrehte und einen 7:0-Lauf einleitete (40:42/27.). Doch die Hausherren ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und antworteten mit Punkten von Topscorer Anderson. Als dann Bailey mit dem Schlusssignal einen Sprungwurf mit Brett zum 53:47-Viertelstand verwandelte, schwappte das Momentum auf die Seite der BG. In den finalen zehn Minuten zogen die Göttinger in der Defense noch einmal an und gestatteten den Rheinländern fast acht Minuten lang keinen Feldkorb. Als Mike Scott knapp zwei Minuten vor Ende per Dreier zum 63:55 traf, war die Vorentscheidung gefallen.

Weitere Bilder gibt es im GT-Liveticker

Von Daniel Endres

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen vs Eisbären Bremerhaven
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.