Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Veilchen müssen vor Roosters auf der Hut sein

Basketball-Bundesliga-Pokal Veilchen müssen vor Roosters auf der Hut sein

In den beiden vergangenen Jahren sind die Basketballer der BG 74 jeweils in der 1. Runde des BBL-Pokals am Zweitligisten Cuxhaven BasCats gescheitert. Am heutigen Donnerstag um 19 Uhr wollen sie die Hürde beim Pro-A-Spitzenteam Bremen Roosters unbedingt nehmen, um in Runde zwei beim Liga-Konkurrenten Brose Baskets Bamberg antreten zu dürfen.

Voriger Artikel
Mehr als 250 Zuschauer beim öffentlichen BG-Training
Nächster Artikel
Nächster Halt ist Bamberg

Hofft auf Durchbruch: Chris Oliver (vorn) will in Bremen zeigen, was in ihm steckt.

Quelle: Pförtner

Nach 19-tägiger Bundesliga-Pause fiebern die Veilchen der Pokal-Herausforderung in der Hansestadt ebenso entgegen wie dem Punktspiel bei den Giessen 46ers am kommenden Sonnabend um 20 Uhr. "Im Augenblich haben wir aber nur die Roosters im Fokus, über Gießen denken wir ab Freitag nach", versichert BG-Trainer John Patrick. "Wenn man gegen einen unterklassigen Gegner antritt, rückt vor allem der mentale Aspekt in den Vordergrund. Wir haben aus den Niederlagen gegen Cuxhaven gelernt und werden die Bremer sehr ernst nehmen."

Der Coach rechnet in der kleinen, dunklen und voraussichtlich rappelvollen Halle im Bremer Vorort Oslebshausen mit einem hoch motivierten Gegner, der seinen Heimvorteil nutzen, seine Aufstiegsambitionen unterstreichen und zeigen will, dass er schon jetzt höherklassigen Teams Paroli bieten kann. Mit den Point Guards Josh Mueller und Scott Freymond, den Shooting Guards Jeremy Weddel (Topscorer mit 15,0 Punkten) und Acha Njei (13,0) den Forwards Christopher Thompson und Jens Hakanowitz sowie dem 2,12 Meter langen Center Jordan Sabourin (bester Rebounder mit 8,7 im Schnitt) hat Trainer Nenad Josipovic exzellente Akteure um sich geschart. In der Pro A sind die Roosters nach vier Siegen in Folge aufgrund einer überraschenden 75:82-Niederlage bei Schalke 04 vom ersten auf den dritten Platz abgerutscht, punktgleich mit den führenden MBC und BBC Bayreuth (alle 10:2).

Chance für Wente und Kulawick

Für Patrick liegt der Schlüssel zum BG-Erfolg neben aggressiver Abwehr und effektiver Angriffsleistung darin, Center Sabourin weitgehend aus dem Spiel zu nehmen. Das sei nicht nur Aufgabe von Jason Miller, sondern auch von Jason Boone und Peer Wente, der wegen des Fehlens von Clif Brown (Mittelhandbruch) und Robert Dill (Bronchitis) verstärkt zum Einsatz kommen soll. Auch diePerspektivspieler Robert Kulawick und Tobias Welzel sollen zeigen können, was in ihnen steckt.

Von Michael Geisendorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen gegen Tübingen

Wenn die BG Göttingen am Sonnabend bei den Walter Tigers Tübingen antritt, trifft sie mit Mathis Mönninghoff auf einen der Veilchen-Leistungsträger der vergangenen Saison. BG-Coach Johan Roijakkers sagt über den Modellathleten: „Mathis hat bei uns eine wichtige Rolle gespielt. Das zeigt allein schon die Tatsache, dass er in der vergangenen Saison zusammen mit Stuckey die meisten Minuten Einsatzzeit aller deutschen Spieler hatte.“ Nun spielt Möninghoff für Tübingen und hat mit den Walter Tigers noch keinen einzigen Sieg eingefahren. Doch das Schlusslicht, bei dem Jared Jordan bester Assistgeber der Liga ist, will mit dem neuen Trainer Mathias Fischer gegen die Göttinger unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren. Die Veilchen erwartet ein heißer Tanz… Tipoff ist um 20.30 Uhr.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.