Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Veilchen wollen am Rhein nicht baden gehen

Basketball-Bundesliga Veilchen wollen am Rhein nicht baden gehen

Mit einem Sieg beim Tabellenzwölften Giants Düsseldorf will Basketball-Bundesligist BG 74 die Voraussetzung schaffen, dass es am kommenden Donnerstag in der Lokhalle zum Topspiel kommen kann. Trotz oder gerade aufgrund der Niederlagenserie der Düsseldorfer erwartet BG-Headcoach John Patrick aber eine "enorm schwere Aufgabe bei den Scharfschützen vom Rhein".

Voriger Artikel
Begeistert vom "Hoffenheim des Basketballs"
Nächster Artikel
Harter Fight: Veilchen kämpfen Düsseldorf nieder

Am Rhein als Kapitän gefordert: Kyle Bailey (r.) soll seine Veilchen auf Kurs halten.

Quelle: CR

Tabellenführer EWE Oldenburg hat mit seinem 102:75-Triumph über Schlusslicht Bremerhaven vorgelegt. Jetzt will die BG 74 am morgigen Sonntag (16 Uhr) ebenfalls einen Sieg landen, damit es am kommenden Donnerstag um 20.15 Uhr in der Lokhalle zum absoluten Spitzenduell zwischen dem Tabellenersten und den nach Minuspunkten gleichauf liegenden Veilchen kommt.

Doch die Hürde Düsseldorf ist höher, als es den Anschein hat. Denn im heimischen Burg-Wächter-Castello rufen die Giants eher eine gute Leistung ab als auswärts. So haben die Düsseldorfer zu Hause sogar Meister Alba Berlin bezwungen. "Düsseldorf ist das Team mit den besten Distanzschützen der Liga. Sogar die Center können Dreier werfen", warnt deshalb BG-Headcoach John Patrick.

Das Hinspiel gewannen die Veilchen vor 2622 Zuschauern in der Lokhalle nur aufgrund einer Leistungssteigerung nach der Halbzeitpause verdient mit 88:74 (62:45, 35:36, 11:17). Top-Scorer der Partie war Charles Lee, der 23 Punkte markierte. Ebenfalls eindrucksvoll agierten Kyle Bailey und Rocky Trice, die jeweils 20 Zähler beisteuerten. Mit ihrer variablen, oft zwischen Zone- und Mannverteidigung wechselnden Defense, bereiteten die Giants der BG in der ersten Hälfte aber große Probleme.

Den Ausschlag zugunsten der Veilchen hatte schließlich die starke BG-Defense gegeben, die Düsseldorf in der zweiten Hälfte zu vielen Ballverlusten zwang und den Veilchen leichte Punkte per Fastbreaks erlaubte. Damals profitierte der Gastgeber aber auch vom Ausfall des etatmäßigen Giants-Point-Guard Gordon Geib. Er ist nach langer Verletzungspause wieder fit. Doch auch seine Rückkehr ins Team vor drei Spieltagen brachte Düsseldorf nicht zurück in die Erfolgsspur. Die Giants warten nun schon seit vier Spieltagen auf einen Sieg, sind in der Tabelle auf Platz zwölf abgerutscht und weisen bereits vier Punkte Rückstand auf die anvisierten Playoff-Plätze auf. Tiefpunkte der Talfahrt sind die Niederlagen in den letzten beiden Heimspielen gegen die Kellerkinder aus Gießen und Bremerhaven.

Dreierspezialist Campbell fehlt

Wenig erfreuliche gestaltete sich jetzt das Ergebnis einer Untersuchung von Dreierspezialist Pete Campbell für die Giants. Er wird der Mannschaft voraussichtlich zwei bis drei Wochen lang fehlen. Die Mannschaftsärzte diagnostizierten eine Entzündung der Quadrizepssehne am linken Knie. "Petes Ausfall tut uns natürlich sehr weh, aber die Gesundheit des Spielers geht vor. Wir werden nun in den verbliebenen Einheiten schauen müssen, wie wir taktisch darauf reagieren können", so Giants-Coach Achim Kuczmann. Der 24-jährige Campbell stand in allen 20 Spielen für die Düsseldorfer in der Startformation und markierte durchschnittlich zehn Punkte. Seine Drei-Punkte-Quote liegt bei fast 50 Prozent.

"Wir müssen sehr viel Druck auf den Backcourt ausüben und uns im Rebounding verbessern. Vor allem im Defensiv-Rebound haben wir in den vergangenen Spielen nicht so gut gearbeitet wie ich mir das vorstelle", nennt Patrick sein Konzept, um den angepeilten Erfolg in Düsseldorf zu erspielen und somit den Traum vom Topduell mit Oldenburg wahr werden zu lassen.

Von Mark Bambey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen gegen Telekom Baskets Bonn
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.