Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Vertragsverlängerung wird zur Hängepartie

Basketball-Bundesliga Vertragsverlängerung wird zur Hängepartie

Sportlich läuft es für die Göttinger Basketballer in den vergangenen Wochen prächtig. In der Euro-Challenge haben sich die Veilchen mit vier Siegen aus fünf Spielen so gut wie sicher für die Runde der besten 16 qualifiziert, und in der Bundesliga liegt das Team souverän auf Playoff-Kurs. Ausgerechnet in dieser erfolgreichen Zeit wartet Erfolgstrainer John Patrick darauf, ob sein zum Ende dieser Saison auslaufender Vertrag verlängert wird.

Voriger Artikel
MEG nach Sieg in Gravelines in zweiter Runde
Nächster Artikel
Veilchen heißen ab sofort BG Göttingen

Sorgt sich um die Zukunft des Basketball-Erstliga-Standortes Göttingen: John Patrick.

Quelle: Pförtner

Scheinbar herrscht Einigkeit, doch es gibt gleich mehrere widersprüchliche Aussagen, und Patrick liegt kein schriftliches Angebot vor. Das macht den Erfolgscoach nervös. Bereits im November teilte Patrick mit, dass er dem Management sein Konzept für die weitere Etablierung des Erstliga-Basketball-Standortes Göttingen vorgelegt hat.

Ein Gespräch zwischen Management und ihm fand allerdings lange Zeit nicht statt. „Es ist enorm wichtig, dass wir frühzeitig für die nächste Saison präpariert sind. Ich hoffe, das Management ist konzentriert auf die Zukunft des Teams und der Sponsoren. Wichtige Entscheidungen für erfolgreichen Basketball in Göttingen müssen gefällt werden, und die Zeit drängt. Kein Spieler und niemand aus dem Trainer- und Betreuer-Team hat einen Vertrag für die kommende Saison“, warnt Patrick.

Am Mittwochmorgen – noch im Hotel in Frankreich – setzten sich die S5-Gesellschafter Robert Stahr, Marc Franz, Hans-Jürgen Schmidt und Ulli Frank nach dem Frühstück zum Gespräch mit Patrick zusammen. Patrick forderte am runden Tisch in der Lobby ein schriftliches Angebot. „Ich bin froh, dass es endlich mit dem Gespräch geklappt hat. Es war das erste Mal, dass wir zusammengesessen haben“, sagte Patrick. Franz hingegen unterstrich: „Wir wollen mit John in die nächste Saison gehen. Es sind nur noch Kleinigkeiten zu klären. Wir sitzen regelmäßig mit John zusammen und bringen uns auf den neuesten Stand. Wir haben Zeit mit dem Vertrag, wir werden nicht getrieben.“

Patrick, der der S5 in Aussicht gestellt hat, sich bis 2013 zu binden, reagierte überrascht auf Franz‘ Aussage. „Ich würde die Verhandlungen gerne nicht öffentlich führen. Ich weiß nicht, was für Kleinigkeiten er meint, und ich werde nicht darüber spekulieren. Richtig ist: Die Zeit drängt. Basketball ist ein offener Markt, Spieler und Trainer bekommen Angebote. Entscheidungen müssen fallen.“

Von Mark Bambey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen vs. Gießen 46ers
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.